Nachhaltigkeit 127 Themen, 3.094 Beiträge

Akkus Einsatzdauer verlängern

RogerWorkman / 155 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe von einer Sammelstelle testweise einen Eimer Mignon Akkus bekommen.  Möchte die Akkus sortieren in

  • Defekt
  • Kapzität brauchbar
  • top i.O.

Dabei handelt es sich um unterschiedliche Hersteller und Alter. Funktionierene Akkus sollen einer nachhaltigen weiter/wiederverwendung zugeführt werde.

Mein Ladegerät Friwo exclusiv hat eine Entlade/Ladefunktion und Defekt-Anzeige. Soweit ist eine Vorsortierung machbar. Wie kann ich die mögliche Kapazität eines Akkus messen? 

Bei der Wiederverwertung sollen Akkus gleicher Art mit möglichst gleicher Kapazität herausgegeben werden.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman

Nachtrag zu: „Die REFRESH-Aktion mit Akkus dauert echt heftig, aber wenn man dem Gerät glauben darf, dann ist ein Akkusatz vom ...“

Optionen

Soeben erreicht mich von einem Akkuspezi (u.A. Akkuaustauschschop) die Empfehlung, die Akkus knapp bis ans Entladeende zu gebrauchen und dann erst nachzuladen. Beim GigasetDect pumpt die Station ständig Strom rein, was den Akku kaputt macht. Ich soll einfach mindestens 12 Stunden, oder besser 20 Stunden alle Gigaset-Ladegeräte über eine billige Schaltuhr abschalten. Die restlichen 4 Stunden Ladezeit reichen um den Akku wieder gut aufzuladen und nicht zu überladen. Siemens hat seinerzeit die Telefone nur mit NiCD Akku und Ladeschale ohne Rücksicht auf "Verluste" ausgeliefert. Diese Ladeschalen passen nicht mehr zu heutigen Akkus und Microcontroller-Ladetechnik. Ebenso bei SpielzeugAkkulader, oder solche Kaputtlader einfach nicht verwenden, Die dienteneher dem Hersteller der Akkus die Akkus "kaputt" zu machen.

Das passt zu meinem Eimer-Erlebnis. Ganz viele Akkus sind  wohl falsch geladen und dadurch für viele User "kaputt".

Ich lerne daraus, keine billigen Ladegeräte mehr zu verwenden. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Solange keine neuen Akkus mehr zu kaufen, bis sie wirklich einen Kapzitätseinbrauch haben.  Gute Akkus kann man durch Nichtbenutzung kaputtlagern... Unglaublich, das in dem Wertstoffhof-Eimer die echt kaputten Akkus eher selten anzufinden sind.

bei Antwort benachrichtigen