Nachhaltigkeit 127 Themen, 3.085 Beiträge

Akkus Einsatzdauer verlängern

RogerWorkman / 147 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe von einer Sammelstelle testweise einen Eimer Mignon Akkus bekommen.  Möchte die Akkus sortieren in

  • Defekt
  • Kapzität brauchbar
  • top i.O.

Dabei handelt es sich um unterschiedliche Hersteller und Alter. Funktionierene Akkus sollen einer nachhaltigen weiter/wiederverwendung zugeführt werde.

Mein Ladegerät Friwo exclusiv hat eine Entlade/Ladefunktion und Defekt-Anzeige. Soweit ist eine Vorsortierung machbar. Wie kann ich die mögliche Kapazität eines Akkus messen? 

Bei der Wiederverwertung sollen Akkus gleicher Art mit möglichst gleicher Kapazität herausgegeben werden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Olaf19

„So lange dauert das? Ist das normal? ...was schade ist, denn diese Ansmann-Geräte sind kein so teures Profi-Equipment, ...“

Optionen
So lange dauert das? Ist das normal?

Ja.

Die Akkus werden mehrmals geladen, wieder entladen, wieder geladen usw. bis keine Steigerung der Kapazität mehr eintritt. (Das ist ja der Sinn eines "Refresh".)

Hier waren es AAA-Akkus mit 850 mAh. Das kann bei Akkus größerer Kapazität noch länger dauern.

..was schade ist, denn diese Ansmann-Geräte sind kein so teures Profi-Equipment, dass es sich für den Laien nicht lohnen würde, so etwas anzuschaffen.

Das ist schon richtig. Aber wer beschäftigt sich schon so intensiv mit den "Geheimnissen" eines Akkus, dass er die Notwendigkeit erkennt, sich so ein spezielles Ladegerät anzuschaffen?

Ist natürlich auch eine Frage des Break-Even-Points, sprich – der höhere Anschaffungspreis kommt erst im Laufe der Zeit durch eingesparte, noch gute Akkus wieder rein.

Ich denke schon, dass sich die Anschaffung für mich schon bezahlt gemacht hat.

Wunder darf man aber eben auch nicht erwarten...

Und wenn der Besitz eines solchen Gerätes regelmäßig nur zeigt, dass die Akkus eben doch (alle) tatsächlich im selben Moment "tot" sind, spart man mit dem Gerät auch kein Geld.

Das Problem ist doch wirklich nur, dass in einem Vierer-Satz immer nur ein oder zwei Akkus den Geist eher aufgeben und die anderen mehr oder weniger später.

Wenn die Hersteller es schaffen würden, einen Akku-Satz zu produzieren, bei dem alle vier Zellen gleichermaßen altern und im selben Moment alle tot sind, wäre so ein Gefummel mit einem Spezial-Ladegerät gar nicht nötig.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen