Nachhaltigkeit 126 Themen, 2.993 Beiträge

Akkus Einsatzdauer verlängern

RogerWorkman / 130 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe von einer Sammelstelle testweise einen Eimer Mignon Akkus bekommen.  Möchte die Akkus sortieren in

  • Defekt
  • Kapzität brauchbar
  • top i.O.

Dabei handelt es sich um unterschiedliche Hersteller und Alter. Funktionierene Akkus sollen einer nachhaltigen weiter/wiederverwendung zugeführt werde.

Mein Ladegerät Friwo exclusiv hat eine Entlade/Ladefunktion und Defekt-Anzeige. Soweit ist eine Vorsortierung machbar. Wie kann ich die mögliche Kapazität eines Akkus messen? 

Bei der Wiederverwertung sollen Akkus gleicher Art mit möglichst gleicher Kapazität herausgegeben werden.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„Ich darf doch aber evtl. das Auto auch an einer normalen genügend leistungsfähigen Haushaltssteckdose laden, oder etwa ...“

Optionen
Weil man eine sehr hohe Leistung braucht? Oder was ist da besonders teuer?

Stimmt, pro Tag 40 und mehr KW je nach Verbrauch.

umgedreht braucht selten ein Haushalt 40KW pro Tag. Durchschnittsverbrauch liegt bei 3000-4000 KW pro Jahr !

Eine passende private PV-Anlage mit 40kW mindestens ist schon eine große Nummer.

Na klar, was rede ich hier über die Einsatzdauerverlängerung von kleinen, alten, gebrauchten Akkus, wenn die Nutung der riesigen Kapazität von E-Autos fürs Haus verboten ist.

Übrigens, die e-Auto-Akkus sind dramatisch günstiger als Akkus für eine PV-Inselanlage. Rate mal warum, obwohl die Herstellung und Technik sehr ähnlich ist.

bei Antwort benachrichtigen