Nachhaltigkeit 126 Themen, 2.986 Beiträge

Akkus Einsatzdauer verlängern

RogerWorkman / 123 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe von einer Sammelstelle testweise einen Eimer Mignon Akkus bekommen.  Möchte die Akkus sortieren in

  • Defekt
  • Kapzität brauchbar
  • top i.O.

Dabei handelt es sich um unterschiedliche Hersteller und Alter. Funktionierene Akkus sollen einer nachhaltigen weiter/wiederverwendung zugeführt werde.

Mein Ladegerät Friwo exclusiv hat eine Entlade/Ladefunktion und Defekt-Anzeige. Soweit ist eine Vorsortierung machbar. Wie kann ich die mögliche Kapazität eines Akkus messen? 

Bei der Wiederverwertung sollen Akkus gleicher Art mit möglichst gleicher Kapazität herausgegeben werden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„Stimmt, pro Tag 40 und mehr KW je nach Verbrauch. umgedreht braucht selten ein Haushalt 40KW pro Tag. ...“

Optionen
Durchschnittsverbrauch liegt bei 3000-4000 KW pro Jahr !

Bitte auf die korrekten Einheiten achten: Elektroenergie (-verbrauch) wird in kWh gemessen. (kW wäre eine Leistung.)

Eine 40-kW-Anlage liefert an einem (10-Stunden-) Sonnentag ca. 400 kWh.

Wenn das E-Auto einen Akku mit 40 kWh Energiemenge hat, könnte man (theoretisch) täglich ca. 10 solche Autos mit der Anlage aufladen. Eine Solaranlage mit 4 kW dürfte also for ein Auto (ganz knapp) auch schon reichen.

Das praktische Problem dürfte aber darin bestehen, dass man am Tag mit dem Auto fahren möchte und nachts die Sonne nicht scheint, um den Akku des Autos aufzuladen.

Es ist also eher nur eine theoretische Möglichkeit, sein eigenes E-Auto mit seiner eigenen Solaranlage laden zu können.

Und noch viel theoretischer wäre die Möglichkeit, die Energie des aufgeladenen Auto-Akkus noch für andere Zwecke nutzen zu können. Dann würde das Auto quasi nur noch herumstehen und wäre gleich völlig sinnlos!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen