Nachhaltigkeit 126 Themen, 2.986 Beiträge

Akkus Einsatzdauer verlängern

RogerWorkman / 123 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe von einer Sammelstelle testweise einen Eimer Mignon Akkus bekommen.  Möchte die Akkus sortieren in

  • Defekt
  • Kapzität brauchbar
  • top i.O.

Dabei handelt es sich um unterschiedliche Hersteller und Alter. Funktionierene Akkus sollen einer nachhaltigen weiter/wiederverwendung zugeführt werde.

Mein Ladegerät Friwo exclusiv hat eine Entlade/Ladefunktion und Defekt-Anzeige. Soweit ist eine Vorsortierung machbar. Wie kann ich die mögliche Kapazität eines Akkus messen? 

Bei der Wiederverwertung sollen Akkus gleicher Art mit möglichst gleicher Kapazität herausgegeben werden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman

„Danke Mawe, super Tip. zeigt das Gerät auch die Kapazität an, wenn man nicht refresh verwendet? Sicherlich werden am ...“

Optionen
zeigt das Gerät auch die Kapazität an, wenn man nicht refresh verwendet?

Naja, man muss die Akkus schon wenigstens laden.

Eine Anzeige der Kapazität direkt nach dem Einlegen der Akkus ist technisch nicht möglich. Erst aus dem Lade-/Entlade-Verlauf lässt sich die Kapazität ermitteln.

Lässt man sich gleich zu Beginn eines solchen Vorgangs die Kapazität anzeigen, steht auch bei intakten Akkus nur ein unbrauchbarer Wert
(i.d.R. 000 mAh oder - - -).

deshalb wird ja meist ein ganzer akkusatz weggeschmissen, obwohl man nur einen defekten hat

Der Laie hat schlicht und einfach keine Möglichkeit, festzustellen, welcher seiner (z.B.) vier Akkus tatsächlich defekt ist und entsorgt deshalb den gesamten Akkusatz und ersetzt ihn durch einen neuen.

Wer wirklich von einem Vierersatz drei intakte Akkus weiterbenutzen möchte, braucht so ein Ladegerät wie ich es verlinkt habe (oder etwas Vergleichbares).

Aber damit ist das Problem noch nicht gelöst.

Jetzt habe ich also (z.B.) drei Akkus ermittelt, die noch halbwegs intakt sind. Aber ich brauche noch einen vierten Akku, damit ich den gesamten Vierersatz wieder benutzen kann.

Wenn der vierte Akku aber nicht exakt die selben Eigenschaften wie die drei andern hat, ist das Ganze völlig kontraproduktiv:

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Unterschiedliche-Akkus-nicht-mischen-Akku-Ratgeber-423322.html

Insofern ist es physikalisch oft sinnvoller, vier gleichartige neue Akkus zu kaufen und die drei anderen tatsächlich zu entsorgen.

Natürlich könnte ich zwei der drei alten Akkus in einem Zweiersatz noch eine Weile weiterbetreiben. Vielleicht gibt's auch einen Wecker, der nur einen einzelnen Akku erfordert, dann kann auch der weiter genutzt werden.

Aber wenn man wieder einen leistungsfähigen Vierersatz benötigt, tut man sich mit dem Zusammenstoppeln verschiedener älterer Akkus definitiv keinen Gefallen.

Im Übrigen gibt es solche Akkus auch meist nur als Vierer- oder Achter-Satz zu kaufen.

Hast Du schonmal solche Akkus einzeln zu kaufen bekommen?

ich frag mich so oder so, wo soviele Akkus herkommen. Soviel geräte mit Batterieersatz Akku gibt doch garnicht.

Oh doch, davon gibt es mehr als genug. (Oftmals natürlich auch in völlig sinnlosen Geräten, die man gut auch mit Strom aus der Steckdose betreiben könnte.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen