Nachhaltigkeit 117 Themen, 2.729 Beiträge

Interessantes Interview mit Claudia Kemfert und Tilo Jung zum Thema Energie, Auto etcpp.

fakiauso / 68 Antworten / Flachansicht Nickles

Jung und Naiv 343

Sachlicher und treffender kann man die aktuellen Verwerfungen nicht auf den Punkt bringen und Energie- und Kohlelobby Lügen strafen...

Quelle: Jung und Naiv 343
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Ist doch mein Reden, Menschen abschaffen und einem Standartklima frönen, das es nie in der Geschichte der Erde gab. Auf ...“

Optionen
Also sind die Auswirkungen der "Klimaänderung" für hochintelligente, politikferne Bewohner des Planeten am schlimmsten? Oder habe ich das nur nicht begriffen?


Drehe die Logik mal um, dann passt´s vielleicht.

Die einen nehmen es vielleicht einfach nur ernster oder reeller wahr, während es bei den anderen nicht in´s Schema oder die (verkürzte) Weltsicht passt.

Was privat und "Staat" betrifft, so gibt es so oder so Unternehmen, die nach jetziger Lehre eben wirtschaften können oder auch nicht.

Behauptet wird so wie bei Dir grundsätzlich Staat/kommunal/öffentlich Geldverschwender sind und nur privates Wirtschaften das Nonplusultra ist.

Bemerkenswerterweise übernehmen private und meist renditeorientierte Unternehmen nur allzugerne sanierte oder entschuldete öffentliche Firmen wie Wasser/Strassen/Autobahnen/Imobilien usw. und geben sie auch liebend gerne schnell wieder in die öffentliche Hand, wenn die Kosten in Form von Instandhalten/Reparieren usw. anstehen - ich sage nur PPP u.ä.

Manchmal gehen die auch fix mal Papierpleite oder verkaufen vorher noch dreimal, bis sie pleite sind. Dann darf ebenfalls die öffentliche Hand kommen und das Geldbörslein aufknöpfen.

Die Heuschrecken und deren Anschlussinstitute sind dann wieder die, welche anschliessend mit dem Finger zeigen und von hochverschuldeten Öffentlichen/Staatlichen die selbst herbeigeführten Zustände kritikastern...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
:- Borlander