Nachhaltigkeit 113 Themen, 2.642 Beiträge

Interessantes Interview mit Claudia Kemfert und Tilo Jung zum Thema Energie, Auto etcpp.

fakiauso / 68 Antworten / Flachansicht Nickles

Jung und Naiv 343

Sachlicher und treffender kann man die aktuellen Verwerfungen nicht auf den Punkt bringen und Energie- und Kohlelobby Lügen strafen...

Quelle: Jung und Naiv 343
Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Das ist mir gelinde gesagt scheissegal und so btw. läuft da schon einiges! Für den Anfang genügte es schon, wenn die ...“

Optionen
Besser definiert es der menschliche Einfluss auf auf´s Klima,

Ist doch mein Reden, Menschen abschaffen und einem Standartklima frönen, das es nie in der Geschichte der Erde gab.

Für den Anfang genügte es schon, wenn die grossen Konzerne als Besitzer der Netze und erzeugenden Industrieanlagen aufhörten, jeglichen Umbau ihrer monopol- und damit profitsichernden Massnahmen zu verhindern und zu hintertreiben,

Auf welcher Grundlage sollte das geschehen? Wer sägt sich den eigenen Ast ab?
Verstaatlichung hat, wie die Vergangenheit beweist, auch nie die Probleme gelöst, eher verstärkt.

"Wie groß die Gefahr des Klimawandels tatsächlich ist, basiert laut der Pew Studie nicht nur auf dem Bildungsstand, sondern ist vor allem auch eine Frage der politischen Überzeugung."

Also sind die Auswirkungen der "Klimaänderung" für hochintelligente, politikferne Bewohner des Planeten am schlimmsten? Oder habe ich das nur nicht begriffen?

Gesetzt den Fall, man geht den "Konzernen" zu sehr auf den Sack und die schmeißen ihren Büttel hin, was dann?
Dann ginge der Schadstoffausstoß in Deutschland ganz schnell gegen Null, aber nicht nur der...

So lange man sich an den Symptomen, aber nicht an den Ursachen aufreibt, bleibt es bei den gegenseitigen Schuldzuweisungen und es ändert sich nicht.

Bis 2050 gibt es wohl 10 Milliarden Menschen auf der Erde und selbst deren Pupse werden die Temperatur auf der Erde ansteigen lassen. Also Stopfen in die Düse.

bei Antwort benachrichtigen
:- Borlander