Nachhaltigkeit 117 Themen, 2.729 Beiträge

Interessantes Interview mit Claudia Kemfert und Tilo Jung zum Thema Energie, Auto etcpp.

fakiauso / 68 Antworten / Flachansicht Nickles

Jung und Naiv 343

Sachlicher und treffender kann man die aktuellen Verwerfungen nicht auf den Punkt bringen und Energie- und Kohlelobby Lügen strafen...

Quelle: Jung und Naiv 343
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Auch da streiten sich die Geister weiter und ganz so gefährlich scheint es doch nicht auszusehen, wie es gerne propagiert ...“

Optionen
Das Speicherproblem wird sich lösen lassen müssen,

Wer ist den dafür zuständig? Die bösen Konzerne die nur Kohle machen wollen?
Die Politiker, die keinen blassen Schimmer von der Materie haben, oder gar irgendwelche Lobbyisten?
Meines Wissen gibt es bis heute nicht einmal einen Ansatz dafür, wie sich große Mengen an Energie speichern lassen.
Selbst von der Erzeugung (Fusionsreaktoren) sind wir noch weit entfernt.

https://www.scinexx.de/news/technik/fusionsreaktor-erreicht-weltrekord/

Es wird, in diesem Stadium, nicht der Mensch sein, der die Klimaveränderung stoppt. Und wenn doch, möchte ich nicht mehr dabei sein.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
:- Borlander