Nachhaltigkeit 116 Themen, 2.722 Beiträge

Interessantes Interview mit Claudia Kemfert und Tilo Jung zum Thema Energie, Auto etcpp.

fakiauso / 68 Antworten / Flachansicht Nickles

Jung und Naiv 343

Sachlicher und treffender kann man die aktuellen Verwerfungen nicht auf den Punkt bringen und Energie- und Kohlelobby Lügen strafen...

Quelle: Jung und Naiv 343
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Borlander RogerWorkman

„Hmm, das Problem haben nicht wir, sondern die Enegiekonzerne. Die wehren sich massiv gegen die Dezentralisierung. ...“

Optionen
Dezentral heißt in der Praxis leider nie, dass der Strom dort produziert wird wo er benötigt wird.

Da fehlt ein "nur".

Dass es temporär funktioniert bestreitet auch niemand, aber die Infrastruktur des Stromnetzes muss auf die "extemen" Betriebszustände ausgelegt werden und nicht auf den Optimalfall. Wir profitieren aktuell noch davon, dass die Infrastruktur mal mit ordentlichen Reserven gebaut wurde…

bei Antwort benachrichtigen
:- Borlander