Allgemeines 21.844 Themen, 145.487 Beiträge

Wie werden beCloud!

gelöscht_84526 / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Diesen Artikel möchte ich euch nicht vorenthalten: http://www.stern.de/kultur/micky-beisenherz/micky-beisenherz-ueber-apple--raus-aus-ientology-7002552.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Keine Ahnung, ob das alles tatsächlich so zutrifft. Ich kann das ganz einfach deshalb nicht beurteilen, weil ich keine Apple-Geräte besitze und daher auch nicht benutze. Vielleicht gibt es ja hier ein paar Apple-User, welche sich zu dem Artikel äußern möchten - in welchem Sinne auch immer... Lächelnd

Die Überschrift sollte eigentlich "Wir werden beCloud" heißen, lässt sich nun aber leider nicht mehr ändern.

bei Antwort benachrichtigen
Ich schon - Vorsicht! ... Olaf19
Olaf19 mawe2

„Wobei sich allein schon an der spezifischen Zusammenstellung Deiner Musiksammlung für die entsprechenden Interessenten ...“

Optionen
Wobei sich allein schon an der spezifischen Zusammenstellung Deiner Musiksammlung für die entsprechenden Interessenten viel ableiten lässt...

Ja, meinen Musikgeschmack könnten die Cloudbetreiber dann in aller Tiefe analysieren und daraus allerlei soziopsychologische Ableitungen über mein Befinden anstellen, inkl. Schlussfolgerungen über mein Konsumverhalten samt Auswirkungen auf die Bedürfnisse der Werbewirtschaft.

Aber ganz ehrlich: das wäre mir noch egal gewesen. Aber bei Lebenslauf, Bewerbungsschreiben oder Briefen an Ämter und Behörden hört für mich der Spaß auf. Da brauche ich nun wirklich keine Mitleser.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen