Allgemeines 21.844 Themen, 145.475 Beiträge

Wie werden beCloud!

gelöscht_84526 / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Diesen Artikel möchte ich euch nicht vorenthalten: http://www.stern.de/kultur/micky-beisenherz/micky-beisenherz-ueber-apple--raus-aus-ientology-7002552.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Keine Ahnung, ob das alles tatsächlich so zutrifft. Ich kann das ganz einfach deshalb nicht beurteilen, weil ich keine Apple-Geräte besitze und daher auch nicht benutze. Vielleicht gibt es ja hier ein paar Apple-User, welche sich zu dem Artikel äußern möchten - in welchem Sinne auch immer... Lächelnd

Die Überschrift sollte eigentlich "Wir werden beCloud" heißen, lässt sich nun aber leider nicht mehr ändern.

bei Antwort benachrichtigen
Ich schon - Vorsicht! ... Olaf19
Olaf19 Strohwittwer

„Hi Olaf, nur ganz kurz, ich habe noch ein Apple-iPAD 2.0 - wird immer noch brav aktualisiert und lädt mir täglich meine ...“

Optionen
ich habe noch ein Apple-iPAD 2.0 - wird immer noch brav aktualisiert und lädt mir täglich meine Tageszeitung herunter :-)

So gehört sich das! Ja, das iPad 2 ist zwar schon > 5 Jahre alt, wurde aber immerhin noch bis 2014 verkauft, da relativiert sich das hohe Alter schon. Das allerneueste iOS lässt sich darauf noch installieren; schade ist nur, dass dieses Modell noch kein Retina-Display hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/IPad_2

Microsoft setzt voll auf die Cloud, und weil viele Firmen in Deutschland berechtigte Angst vor Datenklau haben, haben sie extra ein eigenes Rechenzentrum in Deutschland gebaut, damit Daten vor unberechtigtem Zugriff geschützt sind.

"Sie" sind jetzt die Firmen oder Microsoft? Im letzteren Fall wäre ich skeptisch: dass das RZ in Deutschland steht ist das eine; dass der Betreiber ein US-amerikanisches Unternehmen ist, ist das andere. Vom deutschen RZ könnten jederzeit Daten zwecks Auswertung nach Redmond rübergeschaufelt werden.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen