Allgemeines 21.844 Themen, 145.487 Beiträge

Wie werden beCloud!

gelöscht_84526 / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Diesen Artikel möchte ich euch nicht vorenthalten: http://www.stern.de/kultur/micky-beisenherz/micky-beisenherz-ueber-apple--raus-aus-ientology-7002552.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Keine Ahnung, ob das alles tatsächlich so zutrifft. Ich kann das ganz einfach deshalb nicht beurteilen, weil ich keine Apple-Geräte besitze und daher auch nicht benutze. Vielleicht gibt es ja hier ein paar Apple-User, welche sich zu dem Artikel äußern möchten - in welchem Sinne auch immer... Lächelnd

Die Überschrift sollte eigentlich "Wir werden beCloud" heißen, lässt sich nun aber leider nicht mehr ändern.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 mawe2

„Nein. Denn IBM hat eben vor 35 Jahren tatsächlich ein Gerät mit der Bezeichnung Personal Computer auf den Markt ...“

Optionen
Ganz im Gegensatz zu Nokia, die das Ding vor 20 Jahren eben "Communicator" genannt haben und nicht "Smartphone".

Nokia?

Als das erste Smartphone gilt der von BellSouth und IBM entwickelte und von Mitte 1994 bis Anfang 1995 in einem Teil der USA als „Personal Communicator“ vertriebene Simon.                                   https://de.wikipedia.org/wiki/Smartphone

Aber mir ist das letztlich egal, wer sich da als Erfinder feiern lässt.

Die "Schmierscheibe" kam erst um 2007 dazu.

bei Antwort benachrichtigen
Ich schon - Vorsicht! ... Olaf19