Allgemeines 21.856 Themen, 146.022 Beiträge

Das könnte gruselig werden: Laut RKI steigt die Inzidenz wieder "leicht" an ...

winnigorny1 / 177 Antworten / Flachansicht Nickles

Neueste Meldung: Laut RKI steigt die Inzidenz leicht an:

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90400988/rki-registriert-985-corona-neuinfektionen-inzidenzwert-steigt-auf-5-1.html

Dass ich nicht lache - "leicht" von 818 auf 985 Neuinfektionen von einem Tag auf den nächsten. - Gehts noch, "leicht"????

Das nenne ich nun wirklich gefährlich verharmlosend! - Jeder, der der Prozentrechnung mächtig ist, kann sich ausrechnen, dass das ein Anstieg von schnuckeligen 21,64 % (gerundet) ist!!

.... Von einem Tag auf den anderen!! - Rechne das mal hoch auf die nächsten 10 Tage mit der "Zinseszinsrechnung"!

OK - das kann jetzt ein einmaliger Ausreißer sein. Aber das kann ich gar nicht glauben. Warten wir die nächsten Tage ab! Das könnte gruselig werden und ein böses Erwachen geben!

Vielen Dank liebe UEFA! Vielen Dank ihr Urlauber in Krisengebieten! Vielen Dank auch an die Regierenden, die dem Kapital so hilfreich zur Seite Stehenden in der Regierung! Es ist nicht zu fassen. Meine schlimmsten Befürchtungen scheinen wahr zu werden.

Dieser Beitrag wurde vom Thread "Digitaler Impfpass in den Startlöchern" wegen Themenabweichung abgespaltet.
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Wir verstehen uns. winnigorny1
OK - alles gut. winnigorny1
Das war gut. globe-trotter
Ohne Kommentar: ... winnigorny1
winnigorny1 mawe2

„Bedeutet diese Meldung also, dass es bislang noch keine vierte Welle gibt?“

Optionen
Bedeutet diese Meldung also, dass es bislang noch keine vierte Welle gibt?

Das musst du schon Herrn Montgomery fragen. - Allerdings glaube ich, dass er einer Antwort auf die Frage elegant ausweichen wird.

Es ist wohl auch die Frage, ab wann oder ab welcher Inzidenz gewisse Personen und/oder Institutionen bereit sind von einer "Welle" zu sprechen.- 50? 100? 200? - Keine Ahnung.

Aktuell ist man ja bemüht, von einer Definition über die Inzidenz wegzukommen und das vermehrt an einer Belegung der Intensivstationen festzumachen, um Beunruhigung oder gar Panik vor einem erneuten Shutdown flach zu halten....

Allerdings sollen an der Deltavariante auch schon junge Menschen gestorben sein; sogar Geimpfte:

https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/zahlen-zu-delta-warum-immer-mehr-geimpfte-an-covid-19-sterben-h/

- OK - ein Toter belegt ja auch keine Intensivbettern..... Und es ist ja so schön - auch hier - zu fordern, alles für Geimpfte freizugeben. - Na ja - die werden sich dann wohl nicht mehr beschweren, wenn sie erst mal gestorben sind. So etwas ignorieren Ignoranten genau so lange, bis es zu spät ist.

Wenn das so weitergeht, nähern wir uns noch dem "Englischen Modell"..... Auf jeden Fall wird das jetzt schon von allen anderen Ländern als eine Art "Soziales Experiment" mit Spannung beobachtet.

Gewissermaßen ist das die Herstellung einer erzwungenen Herdenimmunität. Boris Johnson soll das ja nicht so schlimm finden. Gerüchte besagen, dass er gesagt haben soll, dass dabei ohnehin nur die über 80jährigen sterben würden.

Da bin ich aber wirklich mal gespannt, ob er Recht behalten wird. Und ob man wirklich auf das Leben der über 80jähren scheißen darf, als Staatsoberhaupt?! Und wann wird dann das vertretbare Sterbealter auf 70 gesenkt werden, wenn die Maßnahme keine Erfolge zeigt?

Auf jeden Fall werden sich die Rentenkassen über solche Entscheidungen freuen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Echt witzig.... winnigorny1
Post Corona... hatterchen1
.... Ich auch. winnigorny1
Sag ich doch! mawe2
Danke auch dir! winnigorny1