Viren, Spyware, Datenschutz 11.165 Themen, 93.300 Beiträge

Was denkt ihr über die Corona-Tracing-App?

Olaf19 / 350 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen!

Anfang der Woche wurde der Quellcode der Corona-Tracing-App für Deutschland veröffentlicht, Mitte Juni solles damit losgehen – mehr Details dazu hier: https://www.tagesschau.de/inland/faq-corona-tracing-app-101.html

Prinzipiell bin ich dieser App gegenüber sehr aufgeschlossen und überlege, sie zu installieren, wenn es so weit ist. Andererseits nehme ich das Thema Datenschutz und Privatsphäre weiterhin ernst und bin deswegen ein wenig skeptisch.

Was der Datenschutz-Beauftragte im Interview sagt (Link siehe oben – bissl abwärts scrollen), überzeugt mich nicht restlos, da seine Aussage in meinen Ohren ziemlich allgemein klingen und technisch nicht sehr in die Tiefe gehen.

Wie denkt über diese App? ...oder ist es für diese Fragestellung noch zu früh?

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Weil Augen nicht atmen? mawe2
Ich auch nicht! Conni3
... mawe2
full ackn mawe2
Ja, ist ähnlich. mawe2
Hallo Olaf, ... jofri62
Olaf19 jofri62

„Hallo Olaf, wie kann man nach All cops are berufsunfähig noch die taz verlinken? In dem verlinkten Artikel wird der Mangel ...“

Optionen
Kann man das Mittel verfeinern und trinken?

Nun, einige Amerikaner haben das probiert – wenn auch mit zweifelhaftem "Erfolg" :-o
https://www.rnd.de/panorama/desinfektionsmittel-gegen-corona-deutlich-mehr-giftnotrufe-nach-trump-vorschlag-NTLLZBQFRNC6DPSGNF3QK52I74.html

Ja, mit unseren Medien und dem in sie gesetzten Vertrauen ist das schon so 'ne Sache. Bei den ÖR stecken die Parteien, speziell die (...ehemaligen...) "großen Volksparteien" auch für meinen Geschmack immer noch zu tief ihre Nase hinein, auch wenn es inzwischen immerhin schon einen parteilosen Intendanten gab (wäre in meiner Kindheit ein Ding der Unmöglichkeit gewesen). Dafür hängen die Privaten am Tropf der freien Wirtschaft und singen deren Lied, auch im (neoliberalen) politischen Sinne. Muss man abwägen, was einem "lieber" ist.

wie kann man nach "All cops are berufsunfähig" noch die taz verlinken?

Konnte man es denn vorher? ;-)

Eine seriöse Quelle: https://juedischerundschau.de/

Nun, nicht nur der eine oder andere Palästinenser würde auch hier ein Haar in der Suppe finden – mir ist beim ersten Überfliegen aufgefallen, dass hier mächtig Stimmung "gegen links" gemacht wird. Also, wenn schon jüdisch-konservativ, dann würde ich eher dieser Quelle vertrauen: https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Allgemeine

Aber wie gesagt – alles Ansichtssache.

CU
Olaf

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
LL hatterchen1
Macht das irgendwer? mawe2
Ja! hatterchen1
Du? mawe2