Off Topic 19.863 Themen, 219.918 Beiträge

Alle geimpft, trotzdem infiziert

gelöscht_237326 / 49 Antworten / Flachansicht Nickles

Da kommen bei mir doch leichte Zweifel an der Wirksamkeit dieser Impfungen auf. Alle Bewohner eines Heimes hatten sogar schon die zweite Impfung bekommen, trotzdem sind 14 von diesen Bewohnern infiziert!

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Belm-14-geimpfte-Seniorenheim-Bewohner-positiv-getestet,corona6612.html

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp zarastro

„Alle Personen die sich mit den Gen-Manipulierten Impfstoffen spritzen lassen, sind wie Versuchskaninchen. Den Drosten ...“

Optionen
Den Drosten sollte man seine Dr.Lizenz entziehen, da er gegen den Hippokratischen Eid arbeitet.

Prof. Drosten hat keine Lizenz, er ist promovierter Biologe, der wohl in jeder Universität dieser Welt gern gesehen wäre. Den Eid des Hippokrates gibt es nicht, schon gar nicht für Biologen, wenn dann ist er höchstens eine ethische Richtschnur für Mediziner. Prof. Drosten ist aber gar kein Mediziner.

Nur gut dass ich nicht mehr in Deutschland lebe

Ich denke, es gibt Millionen Menschen, die aktuell lieber in Deutschland leben würden, trotz massig Torheiten, die die Regierung Merkel zu verantworten hat.

Alle Personen die sich mit den Gen-Manipulierten Impfstoffen spritzen lassen, sind wie  Versuchskaninchen.

Es gibt dazu keine Alternative, außer ein Dauerlockdown-light und den will ganz sicher niemand. Oder hast du irgend welche Vorschläge, wie man es ohne Impfung hinbekommen soll?

Zudem würde ich erstmal abwarten, wie der Krankheitsverlauf bei den Betroffenen ist. Wenn wenigstens schwere Verläufe gestoppt würden, wäre viel gewonnen. Gute Nachrichten sind das aber ganz sicher nicht und die Diskussion in Sachen "geimpft und dann frei" erstmal vom Tisch.

Ende
bei Antwort benachrichtigen