Allgemeines 21.828 Themen, 145.165 Beiträge

Ernsthaft, Amazon?!

Fetzen / 40 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe mir 2 Festplatten für den NAS bestellt und mich gefreut, dass sie rechtzeitig zum WE geliefert wurden. Als ich die Schachtel aufmachte, schrumpfte die Freude gewaltig. Was meint ihr, soll ich die Dinger überhaupt einbauen, oder so wie sie sind zurück schicken?


Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Fetzen

„Danke, aber aber leider zu spät, da bereits 2 von den Dingern rappelvoll drin sind. Ich wurde auch schon darauf ...“

Optionen
Nun ist bei mir NAS etwas irreführend. Zuerst wandern die Bilder auf den Schleppie, dann zieht sich das so lange, bis der voll ist. Wenn dann Bits und Bytes aus der Tastatur kommen, schiebe ich sie auf den NAS.

NAS mit Raid?  Bei Bildern, selbst in JPG kommen da schon locker viele TB zusammen. Mit Raid verringert sich der Herzinfarkt, aber wie oben verlinkt gibts nicht mehr so viele HDDs die für Raid-NAS geignet sind.

Habe NAS mit 8 Platten und da ist eien kaputtgegangen, und glatt die Falsche reingetan. Sehr ungut.

Sind eigentlich die Platten in externen Gehäusen sicherer im Versand, weil stets eine protzige Pappschachtel mit Werbung drumrum ist? Amazon verpackt dann ja doppelt.

bei Antwort benachrichtigen