Allgemeines 21.816 Themen, 144.833 Beiträge

Ernsthaft, Amazon?!

Fetzen / 40 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe mir 2 Festplatten für den NAS bestellt und mich gefreut, dass sie rechtzeitig zum WE geliefert wurden. Als ich die Schachtel aufmachte, schrumpfte die Freude gewaltig. Was meint ihr, soll ich die Dinger überhaupt einbauen, oder so wie sie sind zurück schicken?


Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Ergänzung: https://arbeitsunrecht.de/knv-buchversand-als-knochenmuehle/ Viel arbeitnehmerfreundlicher als A scheint also ...“

Optionen

Und Libri hat immerhin einen Tarifvertrag und anscheinend halbwegs vernünftige Arbeitsbedingungen, bei denen Genialokal bezieht...

https://www.xing.com/companies/librigmbh/reviews?_=1534464000000&filter_options=newest&page=3

https://osthessen-news.de/n11518627/ver-di-erzielt-bei-buchgro%C3%9Fh%C3%A4ndler-libri-anschluss-zum-tarifvertrag-gro%C3%9Fhandel.html

Deswegen ist zwar mit zeitarbeit usw. auch nicht alles in Butter bei denen, aber vielleicht auch nicht so übel wie anderswo.

Und mit weisser Ware stellt mir Amazon ebenfalls nicht zum UVP die Waschmaschine samt Anschluss in die Wohnung und nimmt die alte gleich wieder mit.

Was Festplatten und ähnlich labiles Zeug betrifft aus dem PC-Bereich, kannst Du dann quasi gar nichts mehr kaufen, weil Du nie weisst, wo und wie das behandelt wurde. Dann holt man sich das Zeug am besten direkt ab Werk vom Fliessband, da wird aber die An- und Abreise u.U. etwas kostspieliger;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen