Anwendungs-Software und Apps 14.286 Themen, 71.221 Beiträge

Corona-Warn-App funktioniert nicht mehr nach Zurücksetzen des Smartphones

Karl65 / 81 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

vor ca. 6 Tagen habe ich mir die Corona-Warn-App heruntergeladen und installiert. Alles funktionierte einwandfrei.

Nun habe ich mein Smartphone Samsung Galyxy A71 mit Android 10 auf Werkeinstellungen zurückgesetzt (warum spielt keine Rolle). Alle Apps wurden zurückgespielt, auch die Corona-Warn-App. Leider kommt beim Starten der App folgende Meldung:

"Ursache: 3 Etwas ist schiefgelaufen

Ihre Corona-Warn--App ist korrekt installiert. Leider fehlen ihrem Smartphone die Benachrichtigungen zu möglicher Begegnung mit Covid-19-Infizierten und sie können die Corona-Warn-App nicht nutzen."

Natürlich habe ich nachgesehen, ob die Bluetooth-Einstellungen in Ordnung sind. Sie sind es. Somit weiß ich nicht, was ich sonst noch machen könnte.

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
full ackn mawe2
Olaf19 fakiauso

„Ein Nutzer der App ist positiv und meldet das in selbiger. Dadurch werden x andere gewarnt, versuchen einen Test zu ...“

Optionen
Ein Nutzer der App ist positiv und meldet das in selbiger. Dadurch werden x andere gewarnt, versuchen einen Test zu bekommen und falls positiv - nächste Runde. Ist es dagegen ein false positiv, rennst Du zwei Wochen verunsichert herum, um dann zu erfahren - April, April, auch wenn das natürlich der beste Fall ist.

OK – das ist dann aber keine "Kettenbildung". Die hätten wir, wenn alle meine Kontakte eine Warnung bekommen, nur weil ich eine bekam. Das wäre dann schon eher eine Melde-Lawine... ja, wenn ich zu X Leuten Kontakt hatte, bekommen die alle eine Warnung, das ist aber auch richtig so.

Von "false positives" würde ich hier nicht sprechen – es ist ja nicht so, dass jemand positiv auf Corona getestet wird, der gar kein Corona hat, sondern: einer hat es, und alle mit denen er Kontakt hatte werden gewarnt, du hattest Kontakt mit einem Infizierten (ausgehend von der Idealsituation, dass die alle die App installiert haben).

weil die massig Druck bekommen haben, dass den Konzernen die Kohle flöten geht, obwohl denen massig öffentliche Kohle in den Arsch geblasen wird, bis sie wieder obendrauf sitzen und staatliches Reglementieren wieder bääh finden dürfen.

Treffend beobachtet :) Genau so wird's kommen. Oder noch schlimmer: die Staatsknete nehmen wir gerne mit, aber staatlichen Einfluss verbitten uns natürlich. Alles dagewesen in den letzten Wochen.

Ich bin nur anderer Meinung als du, was die politischen Zusammenhänge mit dieser App angeht. Wenn die App als Vorwand genutzt wird, um andere Schutzmaßnahmen fallen zu lassen oder nicht mehr so ernst nehmen, dann in der Tat hätte sie dem Kampf gegen Corona einen Bärendienst erwiesen.

Sinn hat das natürlich nur als zusätzliche Maßnahme zu allem anderen.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Hallo hatterchen ... jofri62
Das Handy ist nagelneu. Karl65