Viren, Spyware, Datenschutz 11.209 Themen, 94.101 Beiträge

AV nötig für Onlinebanking - ja oder nein?

mawe2 / 64 Antworten / Flachansicht Nickles
Bedeutet demnach wohl... kein Internetzugang und keinerlei Daten von extern

Bedeutet auch: Kein Online-Banking!

Mindestens dafür müsste er nämlich einen Virenscanner nutzen, auch wenn er selbst von dessen Nützlichkeit nicht überzeugt ist. Da gibt's ganz klare Bedingungen, die man erfüllen muss.

Wenn er hier in aller Öffentlichkeit seine Virenscanner-Abstinenz darlegt, dürfte es für seine Bank kein Problem sein, ihm einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen nachzuweisen, falls er mit einem derart ungeschützten System dennoch Online-Banking betreiben würde.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander „Von Sicherheitsvorfällen die sich verbergen lassen, liest Du i.d.R. wenig. Das will nämlich kein Betroffener mit Werbung ...“
Optionen
Sicherheitslücken werden nicht ausgenutzt? Auch nicht, wenn das wirtschaftlich rentabel ist?

Ja, es mag in Einzelfällen dazu kommen.
Es ist eben alles und jeder angreifbar, nur bei der Masse der aktiven Computer und auch wenn wir nur die Windows basierten nehmen, ist der Prozentsatz eher gering. Ich betreibe meine Rechner, dazu gehört auch mein Smartphone, so, wie ich es für richtig halte. Dazu brauche ich weder Bildzeitung noch Heise noch sonst wen. Wer sich an allgemein gültige Sicherheitsvorkehrungen hält, dürfte von dem ganzen hochgespielten Zirkus wenig mitbekommen bei dem es nur um Auflage geht.
Ich vergleiche das etwas mit der Apotheker Zeitschrift, gesund ist was da Umsatz generiert und wenn es der größte Unfug ist.

Man muss ja nur sehen, was derartige Meldungen bei Heise und Co. hier im Forum für Wellen schlagen, da drehen ja Leute richtig am Rad.

Dein System nutzen zu können. Für weitere Angriffe, Crypto-Mining oder was was auch immer.

Und das merkt man nicht? Läuft nicht jede Aktivität über den Taskmanager?
Wenn ich hier bei Nickles lese und schreibe, turnt meine CPU bei 1% herum und da ist dieser Ressourcen fressender Windows Defender dabei(!)
Man muss sich nicht künstlich verrückt machen lassen und auf derartige Lektüren kann ich seit vielen Jahren verzichten.
Ob da jetzt auf Tahiti eine Palme umgefallen ist, interessiert mich ja auch nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen