Viren, Spyware, Datenschutz 11.213 Themen, 94.186 Beiträge

AV nötig für Onlinebanking - ja oder nein?

mawe2 / 64 Antworten / Flachansicht Nickles
Bedeutet demnach wohl... kein Internetzugang und keinerlei Daten von extern

Bedeutet auch: Kein Online-Banking!

Mindestens dafür müsste er nämlich einen Virenscanner nutzen, auch wenn er selbst von dessen Nützlichkeit nicht überzeugt ist. Da gibt's ganz klare Bedingungen, die man erfüllen muss.

Wenn er hier in aller Öffentlichkeit seine Virenscanner-Abstinenz darlegt, dürfte es für seine Bank kein Problem sein, ihm einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen nachzuweisen, falls er mit einem derart ungeschützten System dennoch Online-Banking betreiben würde.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Nachtrag zu: „Habe ich alles bis auf den Virenscanner und den brauche ich nicht! Seit Jahren nie einen gesehen, wäre so, wäre meine ...“
Optionen

Ich hab schon unter XP nur schlechte Erfahrungen mit Virenscannern gemacht.

Sie haben sich so ins System eingenistet, dass sie nicht mehr restlos zu entfernen waren und die Kisten sind regelrecht zusammengebrochen mit diesen Mistdingern.

Norton war damals mit einer der schlimmsten...

Dann hab ich gemerkt, dass ich mir nie Viren eingeflogen habe, bin dann auf Symantec-Prof., war auch total übertrieben und seit WIN10 brauche ich gar nichts mehr.

Der Defender lief bis Anfang Juni zwar mit, da ich aber die Updates seit Anfang Juni auf meiner Hauptkiste blockiere uns somit der Defender auch nicht aktualisiert wird, habe ich ihn schon seit Anfang Juni abgeschaltet und das bleibt auch so..

Auf den anderen Kiste läuft er allerdings mit, da wird auch nichts blockiert!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen