Rundfunkbeitrag Widerstand 204 Themen, 4.161 Beiträge

Olaf19 shrek3

„Genau diese beiden Punkte sind es, die zur Vereinfachung des Bezahlprinzips geführt haben. Zu viele Schwarzseher wären ...“

Optionen
Zu viele Schwarzseher wären da durchgeschlüpft oder hätten sich herausgeredet - sie herauszufischen hätte reichlich Geld gekostet und wäre zu Lasten der zahlenden Zuschauer gegangen.

Naja, genau so ist das jahrzehntelang praktiziert worden, und die Kosten für die Rundfunkgebührenbeauftragten wurden ja von denen getragen, die sich haben erwischen lassen. D.h. die haben doppelt bezahlt, und die zweite Zahlung war die Provision für den "Rutengänger" der lokalen Rundfunkanstalt.

Bei mir war auch zweimal einer, nachdem ich mich 2000 vom Rundfunk abgemeldet hatte – einmal 2001, nur wenige Monate später, und einmal nach dem Umzug in meine neue Wohnung.

Nee, passt schon, dass diese Zeiten jetzt vorbei sind.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen