Office - Word, Excel und Co. 9.738 Themen, 41.366 Beiträge

Im privaten Bereich gibt es heute keinen Grund mehr Microsoft Office zu nutzen!

Ventox / 78 Antworten / Flachansicht Nickles
Das war aber nicht meine Frage.

Ich weiß.
Wollte Dich nur darauf hinweisen, dass es heutzutage außer beruflich keinen Grund mehr gibt, Microsoft Office zu nutzen.
Aber, was genau passiert denn, wenn Du Microsoft Office unter Windows 11 nutzen willst?
Welche Fehlermeldung gibt es?

Dieser Beitrag wurde vom Thread "Das war aber nicht meine Frage." wegen Themenabweichung abgespaltet.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Full ACK fbe
Danke für den Hinweis! mawe2
mumpel1 The Wasp „Die da wären: Proprietärer Formatzwang. Browser-, Mailprogramm- und Suchmaschinenzwang. Jährliches Abkassieren. Ach und ...“
Optionen
Proprietärer Formatzwang

Auch das LibreOffice-Format ist proprietär. Fast alle Software/Programme auf dieser Welt nutzen proprietäre Formate. Ob Office-Suiten oder CAD-Programme, um nur mal zwei Beispiele zu nennen, alle nutzen eigene Formate. Da bleibt manchen Anwendern nichts weiter übrig, als auch privat das zu nutzen was in der Industrie überwiegend genutzt wird. Mal davon abgesehen kann Microsoft-Office auch das LibreOffice-Format nutzen, und das schon sehr lange (mindestens seit Office 2010).

bei Antwort benachrichtigen