Windows 7 4.466 Themen, 42.689 Beiträge

Win7 auf Win10 umstellen

Steffie90 / 43 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

bei uns in der Firma werden nun die PC von Win7 auf Win10 umgestellt, da ab Januar 2020 kein Support mehr für Win7 zur Verfügung gestellt wird.

Gibt es da tatsächlich, auch auf Umwege keinen Support mehr, sodass ich
"Wohl oder Übel", auf Win10 umsteigen muss, wenn ich bei Microsoft bleiben möchte?

Kann ich Win7 noch kostenlos auf Win10 updaten?

Vielen Dank.

LG

bei Antwort benachrichtigen
Dober12 Steffie90

„Nachtrag, Nun habe ich diese Meldung erhalten, nachdem ich alle aktuellen Updates installiert habe und das Programm von ...“

Optionen

Hallo,

auf der Partition sind nur 12 GB frei, meiner Erinnerung nach will M$ aber 25 GB für das Upgrade haben (altes Win.(old) speichern, neues auspacken).

Also Partitionsgrenzen verschieben oder Dateien auslagern/löschen oder wie schon empfohlen eine kleine SSD kaufen und neu installieren - die alte Systemplatte dann vorher abklemmen. Habe gute Erfahrungen mit dem MCT von M$ gemacht. Die gezeigte Reaktion (nicht verfügbar für diese Version) auf das Media Creation Tool von https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 ist aber zu überdenken - sind auch alle Servicepacks und Updates für Win 7 installiert? Ansonsten Neukauf eines 10-Pro Key, so teuer ist der nicht.

Die interessanten Daten sollte man ohnehin sichern, wenn man das Update 7 auf 10 macht, die Programme neu aufsetzen kostet zwar Zeit, hat aber echte Vorteile und das Update rödelt nicht so ewig (habe mal 4 (!) Stunden gewartet).

Bei einer "ehrlichen" Win 7 Installation "Key-Eingabe" überspringen, klärt sich am Ende bei der Aktivierung, dann wird nochmal der Key für 7 Pro gebraucht und im Weiteren ist die Installation digital (BIOS?) signiert.

Wenn noch weitere Inkompatibilitäten vorhanden sind, macht das MCT ein Log mit den Mäkeleien und bricht ab.

Viel Vergnügen beim "heißen" Kampf.

bei Antwort benachrichtigen