Windows 10 1.646 Themen, 19.331 Beiträge

Bootreihenfolge, UEFI fehlt

Andy30 / 84 Antworten / Flachansicht Nickles

Um ein Backup zurückzuspielen, habe ich ein sog. WinPE-Notfallmedium auf CD erstellt.

Um von CD zu booten, habe ich im (UEFI-)BIOS in der vorherigen Bootreihenfolge

1. WinBootManager
2. UEFI
3. Samsung-SSD (stand 2x drin, weiß nicht mehr welche zuerst, es sind 2 SSDs eingebaut, C: und D:)
4. CD-Laufwerk

das CD-Laufwerk an die erste Stelle verschoben.

Booten von der CD versucht (Backup-Software startet kurz an, doch während des Ladens erfolgt wieder Neustart des Systems).

Nun wieder im BIOS die Bootreihenfolge versucht zurückzustellen, doch jetzt fehlen die Einträge "UEFI" und die zweite SSD. Vorher kam kurz die Meldung "NTLDR fehlt".

Wie bekomme ich die jetzt fehlenden Einträge im BIOS wieder zurück?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30 Knoeppken

„Ja, kannst du. Gruß knoeppken“

Optionen

Habe ich gemacht (CSM deaktiviert). Änderungen im BIOS gespeichert, Neustart, gleich vor dem Hochfahren von Windows wieder zur Kontrolle ins BIOS, und jetzt fehlen mir in den Boot-Optionen einige Einträge, nur noch der Windows Boot Manager und UEFI-Netzwerkadapter werden angeboten, DVD-Laufwerk fehlt z. B. völlig:

Änderungen zunächst wieder rückgängig gemacht (CSM deaktiviert).

Ich habe im Netz noch diese Seite gefunden:

https://www.heise.de/select/ct/2018/22/1540542514723734

Unter "Wie erkenne ich, ob mein Betriebssystem im UEFI- oder BIOS-Modus gestartet ist?" heißt es "Unter Windows rufen Sie die Systeminformationen auf (msinfo32.exe). Ist dort der „Sichere Startzustand“ aktiv, also UEFI Secure Boot, dann ist sofort klar, dass auch im UEFI-Modus gestartet wurde. Ansonsten zeigt der Wert des Elements BIOS-Modus den Startmodus an: UEFI oder „Vorgängerversion“.

MS-Info zeigt bei mir aktuell das hier an:

Ist das so OK?

bei Antwort benachrichtigen