Windows 10 1.706 Themen, 20.135 Beiträge

Bootreihenfolge, UEFI fehlt

Andy30 / 84 Antworten / Flachansicht Nickles

Um ein Backup zurückzuspielen, habe ich ein sog. WinPE-Notfallmedium auf CD erstellt.

Um von CD zu booten, habe ich im (UEFI-)BIOS in der vorherigen Bootreihenfolge

1. WinBootManager
2. UEFI
3. Samsung-SSD (stand 2x drin, weiß nicht mehr welche zuerst, es sind 2 SSDs eingebaut, C: und D:)
4. CD-Laufwerk

das CD-Laufwerk an die erste Stelle verschoben.

Booten von der CD versucht (Backup-Software startet kurz an, doch während des Ladens erfolgt wieder Neustart des Systems).

Nun wieder im BIOS die Bootreihenfolge versucht zurückzustellen, doch jetzt fehlen die Einträge "UEFI" und die zweite SSD. Vorher kam kurz die Meldung "NTLDR fehlt".

Wie bekomme ich die jetzt fehlenden Einträge im BIOS wieder zurück?

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Andy30

„OK. Stehe ja bereits seit einer Woche im Kontakt im EaseUs, wegen der Zeitverschiebung aber nur 1x pro Tag, das zieht sich. ...“

Optionen
Und genau dafür möchte ich, dass im BIOS alles OK ist.

Hallo Andy,

dein BIOS wird jetzt schon richtig eingestellt sein. Mir fällt auch gerade ein, dass ich dir den Tipp mit dem RAM gab. Irgendwie glaube ich immer noch daran, dass da etwas quer läuft. Aber warten wir erst einmal ab, was das Backup bringt, mit etwas Pech dann halt eine Neuinstallation.

@Winni, dein Fall lag damals etwas anders. Bei Andy30 geht es ja darum, dass in der Bootauswahl grundsätzlich UEFI für alle Laufwerke angeboten wird, und UEFI lüppt ja bei ihm. Wenn deine Lösung halt die "BIOS-Emulation" ist/war, bedingt durch die Hardware, und somit alles prima läuft, ist das doch OK.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen