Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

Hintergründe - das Billig-PC-Projekt im Detail

Michael Nickles / 41 Antworten / Flachansicht Nickles

Es geht um mehr als nur einen billigen PC, den sich jeder leisten kann! Und zwar um eine Kiste, die extrem stabil und einsteigerfreundlich ist und die auch ein Laie nicht so leicht platt machen kann.

Alle Details, Grundlagen, Shopping-Tipps und Bauanleitungen sind hier in diesem Schwerpunkt zusammengefasst: LINK Der 99 Euro PC - Total-Maschine zum Spottpreis.

Diesen Schwerpunkt sollte sich jeder reinziehen, der hier am Projekt mitmachen will. Deine Chance: jeden Monat blecht Nickles.de dem Macher des billigsten PC seine Kosten!

Hinweis: Der im Schwerpunkt zusammengestellte PC ist natürlich nur ein Beispiel. Jede funktionierende Lösung ist erlaubt!

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Hintergründe - das Billig-PC-Projekt im Detail“

Optionen
Ein 100€ - wer soll den verkaufen? Welcher Händler der KEINEN Gewinn macht soll den bitte verkaufen? xD Mal daran gedacht?


Wer hat das denn behauptet?

Vielleicht habe ich ja was überlesen, aber ich habe niergendwo den Hinweis gefunden, daß jemand einen neuen Rechner für 100,-- verkaufen will.

Und mein obiges Beispiel gibt nur eine kurze gedankliche Kalkulation, richtig durchgerechnet habe ich das nicht.

Allerdings habe ich die hier genannten Einzelpreise genommen und die auf Mengenabnahmen üblichen Rabatte grob kalkulieret. Ich denke nicht, daß das in der EDV anders läuft als in den anderen Branchen.

Ok, meine vermutete 20%-Spanne ist nicht der Brüller, aber es wäre möglich.

Würde ich das als Händler machen, ich würde mindestens 30% Aufschlag berechnen, damit wäre ich kalkulatorisch einigermaßen auf der sicheren Seite.

Ich glaube aber, wenn man einen einigermaßen alltagstauglichen PC als HÄNDLER für 150,-- anbieten würde, der hätte sicherlich seinen Marktanteil.

Meines Erachtens ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es von "Ramschmärkten" entsprechende Angebote gibt.

Man darf halt kein High-End-Gerät zu dem Preis erwarten, sondern eben ein "Low-End"-Gerät.

Aber wer im 1,--€-Shop Porzellanteller kauft, bekommt dort auch kein Meißner Porzellan.
Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen