Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

Hintergründe - das Billig-PC-Projekt im Detail

Michael Nickles / 41 Antworten / Flachansicht Nickles

Es geht um mehr als nur einen billigen PC, den sich jeder leisten kann! Und zwar um eine Kiste, die extrem stabil und einsteigerfreundlich ist und die auch ein Laie nicht so leicht platt machen kann.

Alle Details, Grundlagen, Shopping-Tipps und Bauanleitungen sind hier in diesem Schwerpunkt zusammengefasst: LINK Der 99 Euro PC - Total-Maschine zum Spottpreis.

Diesen Schwerpunkt sollte sich jeder reinziehen, der hier am Projekt mitmachen will. Deine Chance: jeden Monat blecht Nickles.de dem Macher des billigsten PC seine Kosten!

Hinweis: Der im Schwerpunkt zusammengestellte PC ist natürlich nur ein Beispiel. Jede funktionierende Lösung ist erlaubt!

bei Antwort benachrichtigen
UselessUser BastetFurry

„ Für die Kiste würd ich höchstens noch 50 Euro locker machen, für 180 bekomm...“

Optionen

Hallo BastetFurry,

wo ist denn bei deinem PC der Fortschritt?

Pro:
- bessere Onboard-Grafik
- größere Festplatte
- mehr Arbeitsspeicher
- zwei Jahre Gewährleistung

Contra:
- etwas schwächere CPU
- 45,- Euro teurer
- Betriebssystem + seine Installation (Zeit = Geld) fehlen, was den PC insgesamt noch teurer werden lässt, nämlich einiges über 200,- Euro. Bei meinem Link ist bei 140,- Euro Schluss.

Summa summarum kann ich bei deinem Vorschlag kein günstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis feststellen als bei meinem Tipp. Zudem gibt es 12 Monate Garantie auf den von mir vorgestellten PC. Ein Angebot für 50,- Euro mit diesen Merkmalen möchte ich von dir sehen, es würde sicher auch meine Kunden interessieren, die einen schmalen Geldbeutel haben ... aber bitte MIT einer legalen Windows-Lizenz ab XP, denn darum geht es mir ja hier.

Was allein die Hardware betrifft, habe ich ja noch einen anderen Link in meinem Posting. Dieses Modell kostet 170,- Euro, hat dafür eine kleinere Festplatte und eine etwas schwächere Grafikkarte, ist aber wie bei deinem Angebot Neuware und 15,- Euro billiger. Wo soll es auch herkommen, die Anbieter in diesem Preissegment arbeiten - wie ich oben schon erwähnte - am Limit. Sonst können sie ihre Rechner verschenken und ihren Laden schließen.

MfG, UU

Rückmeldungen über Hilfestellungen sind sehr erwünscht:1. investiere ich Zeit, um dir zu antworten und2. möchte ich auch etwas dazulernen.
bei Antwort benachrichtigen