Drucker, Scanner, Kombis 11.366 Themen, 45.393 Beiträge

Epson Drucker XP 215 druckt nicht mehr.

asoke / 80 Antworten / Flachansicht Nickles

ich habe 2 Epson Drucker den XP-215 und den XP-342. Beide wurden längere Zeit nicht benutzt. Der XP-342 druckt ordnungsgemäß, der XP-215 inzwischen gar nicht mehr. Anfangs druckte der XP-215 noch einigermaßen, dann mit Streifen und Zeilen fehlten, jetzt gibt es überhaupt kein Druck mehr. Epson schreibt: "Starten Sie die Utility Druckkopfreinigung, um evtl. verstopfte Düsen zu reinigen." Das habe ich mehrmals gemacht. Kein Erfolg. Die Patronen sind noch 30-50 % voll, die schwarze Patrone war ziemlich leer und ist jetzt komplett neu. Soll ich eventuell alle Patronen wechseln, oder weiß jemand, was man noch machen kann ?

bei Antwort benachrichtigen
Genau so. einfachnixlos1
winnigorny1 hatterchen1

„Da mag es sicher hier einige geben, die diesen Quatsch glauben. Aber wie überall im Leben, lohnt es sich für ...“

Optionen
Selbst wenn ich mir jährlich einen billigen TP kaufe, fahre ich damit auf Dauer billiger, als mir einen teuren Laserdrucker in die Ecke zu stellen.

Das ist sicher richtig. Wenn man ein Wenigdrucker ist, geht die Rechnung sicher auf.

Allerdings tritt das den Nachhaltigkeitsgedanken absolut brutal mit den Füßen in die Fresse.

Auf Dauer wird billig teuer sein. - Für die Menschheit insgesamt....

Ich muss - dem Himmel sei Dank - nicht farbig drucken, habe einen alten sw-Laser von HP. Hat vor ca. 8 oder 7 Jahren Jahren als Auslaufmodell schlappe 90 € im Mediamakrkt gekostet - inkl. einer halb gefüllten Toner-Kartusche.

Ich drucke viel, ca. 15.000 Seiten im Jahr (Rechnungen, Wurfanleitungen, Schriftverkehr, Baupläne). Ich kaufe Billig-Nachbaukartuschen im Netz. Im 5erPack pro Stück 12 € (versankkostenfrei), die jeweils für 20.000 Seiten gut sind. War am Anfang sehr skeptisch, aber die sind erstklassig.

Billiger kann man nicht drucken und ich habe den Eindruck, dass der Drucker nochmal 7 Jahre halten wird. Bislang habe ich einmal - vor einem Vierteljahr - die Transportrollen mit 1000er Naßschliffpapier trocken abgerieben, damit der Transport wieder flutscht, ohne dass er manchmal zwei Seiten durchzieht. Läuft!

Das nenne ich Nachhaltigkeit...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
... mawe2