Windows 10 1.830 Themen, 21.885 Beiträge

Windows 10 ist (und bleibt) "Gefahrenzone"!

hjb / 39 Antworten / Flachansicht Nickles

Hier nachzulesen: https://www.golem.de/news/microsoft-forbes-haelt-windows-10-weiterhin-fuer-eine-gefahrenzone-1907-142393.html

Bei den ganzen Problemen, welche man mit diesem System an jedem Patchday (und nicht nur dann) hat, kann man diesem System wirklich so gut wie gar nicht vertrauen - vor allen Dingen dann, wenn man es als Produktivsystem laufen hat.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mumpel1

„Doch, gibt es. Z.B. bei meinem Arbeitgeber, da gibt es einen sehr umfangreichen Datenschutzvertrag . Große Firmen müssen ...“

Optionen
Große Firmen müssen auf Datenschutz achten. Ob sich Microsoft auch zu 100% daran hält kann aber wohl kaum einer nachprüfen (ich kann mir nicht vorstellen, dass die NSA auf so viele Daten verzichtet).

Ich könnte mir noch folgende Variante gut vorstellen: Microsoft hält sich an die Datenschutzvereinbarung insofern, als dass Redmond keine Daten von Nutzern aktiv weitergibt. Jedoch: die NSA kann sich via Backdoors selbst bedienen...

Gruppenrichtlienien (bzw. den GPE) gibt es auch in der Pro-Version. Wer sich auskennt kann sie auch in der Home-Version integrieren, oder manuell anlegen. In der Home-Version gibt es lediglich den GPE nicht.

GPE ist ein Editor für Gruppenrichtlinien? Google liefert zu diesem Kürzel, auch im Kontext mit Windows, recht "heterogene" Suchergebnisse :)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen