Windows 10 1.656 Themen, 19.540 Beiträge

Windows 10 ist (und bleibt) "Gefahrenzone"!

hjb / 39 Antworten / Flachansicht Nickles

Hier nachzulesen: https://www.golem.de/news/microsoft-forbes-haelt-windows-10-weiterhin-fuer-eine-gefahrenzone-1907-142393.html

Bei den ganzen Problemen, welche man mit diesem System an jedem Patchday (und nicht nur dann) hat, kann man diesem System wirklich so gut wie gar nicht vertrauen - vor allen Dingen dann, wenn man es als Produktivsystem laufen hat.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hjb

„Laufen die heutzutage auch schon mit Windows 10? Ansonsten: Kein Problem. Aber das hast du ja schon geschrieben.“

Optionen
Laufen die heutzutage auch schon mit Windows 10?

Das nicht. Aber durch die ständige Verbindung mit dem Internet sind Daten in Gefahr, Jedes System lässt sich angreifen, wenn es nur genug Hacker gibt die gezielt nach Sicherheitslücken suchen. Kein System ist perfekt. Router z.B. sind immer wieder mal Ziel von Angriffen, obwohl da kein Windows drauf läuft. Auch Mac-OS ist inzwischen angreifbar "geworden", da haben sich ein paar Hacker mit beschäftigt und auch etwas gefunden. Und selbst Linux ist nicht so sicher wie immer behauptet wird/wurde. Das größte Problem sitzt immer vor dem Bildschirm. Wer blind allem traut was man ihm kredenzt, nach dem Motto "Ich habe Dir etwas mitgeschickt (im Anhang). Schau Dir das mal an, das ist so wunderschön", muss sich nicht wundern wenn das System zur Schlachtbank geführt wird und das Konto leergeräumt. Dann nützt auch Linux nichts

bei Antwort benachrichtigen