Windows 10 1.831 Themen, 21.886 Beiträge

Windows 10 ist (und bleibt) "Gefahrenzone"!

hjb / 39 Antworten / Flachansicht Nickles

Hier nachzulesen: https://www.golem.de/news/microsoft-forbes-haelt-windows-10-weiterhin-fuer-eine-gefahrenzone-1907-142393.html

Bei den ganzen Problemen, welche man mit diesem System an jedem Patchday (und nicht nur dann) hat, kann man diesem System wirklich so gut wie gar nicht vertrauen - vor allen Dingen dann, wenn man es als Produktivsystem laufen hat.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Olaf19

„Finde ich ebenfalls völlig in Ordnung. Abgesehen davon werde ich ja nicht dafür bezahlt, dass ich während meiner ...“

Optionen
Ein möglicher Deal wäre: für Firmen gibt es eine Enterprise-Version, die zwar deutlich teurer kommt als Home oder Pro, dafür aber netterweise auf jegliches unauthorisierte Aussenden von Daten verzichtet, So weit ich weiß, gibt es einen derartigen Deal aber nicht

Doch, gibt es. Z.B. bei meinem Arbeitgeber, da gibt es einen sehr umfangreichen "Datenschutzvertrag". Große Firmen müssen auf Datenschutz achten. Ob sich Microsoft auch zu 100% daran hält kann aber wohl kaum einer nachprüfen (ich kann mir nicht vorstellen, dass die NSA auf so viele Daten verzichtet).

(...) das wesentliche Feature von Enterprise (gegenüber Home oder Pro) scheint die Implementierung von Grupperichtlinien zu sein (...)

Gruppenrichtlienien (bzw. den GPE) gibt es auch in der Pro-Version. Wer sich auskennt kann sie auch in der Home-Version integrieren, oder manuell anlegen. In der Home-Version gibt es lediglich den GPE nicht.

bei Antwort benachrichtigen