Off Topic 19.735 Themen, 218.470 Beiträge

Brennende Autos in Berlin

Joerg69 / 88 Antworten / Flachansicht Nickles

Meldung heute auf ntv:

Es konnte noch kein Täter gefaßt werden.
Gegen die Brandstifter werden 150 Beamte pro Nacht eingesetzt.
Gegen Falschparker werden 450 Beamte tagsüber eingesetzt.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
Wohl dem, der s weiß. Nickeline
Theorie genau Joerg69
Wie belieben? Joerg69
Nickeline Joerg69

„Brennende Autos in Berlin“

Optionen

Dann möchte ich einmal sehen, wie du es schaffst, Politessen nachts gegen Brandstifter einzusetzen. Nicht nur, daß sie dafür überhaupt nicht ausreichend ausgebildet sind, im Gegensatz zu Streifenpolitisten sind sie auch nicht im (Nacht-)Schichtdienst tätig.

Wie würdest du es arbeitsrechtlich hinbekommen, unzureichend ausgebildete Politessen (die sich in ihrem Job nur mit stehendem Verkehr abzugeben haben), nachts an die 'vorderste Brandstifterfront' zu schicken. Ich nehme einmal an, daß es sich bei den von dir genannten '450 Beamten' überwiegend um Politessen handelt, da ich mir nicht vorstellen kann, daß die Stadt zusätzlich zu den Politessen auch noch deutlich besser ausgebildete Polizeibeamte ausschließlich für das Aufschreiben von Falschparkern einsetzt, denn woher nehmen, wenn nicht stehlen? Abgesehen davon, daß diese Art Personaleinsatz höchst unwirtschaftlich wäre.

Gelinde gesagt hege ich Zweifel an der Seriosität des Vergleichs. Es ist in etwas, als wenn man Äpfel mit Birnen vergleichen würde. Aber zum Stimmungmachen taugt er, wie man sieht. Nachrichten auf Gossenniveeua - nein danke!

NiNe

Satiren, die der Zensor versteht, werden zu Recht verboten (Karl Kraus)
bei Antwort benachrichtigen