Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.412 Themen, 36.740 Beiträge

Ärger mit Vodafon wegen Arte HD

tina-w2k / 50 Antworten / Flachansicht Nickles

Gruss an Euch

Das alte Arte-Programm geht nicht mehr. Man wird auf A-HD verwiesen. Es gibt FS mit Vorsatz-Receiver, weil der FS keinen Digitaltuner hat. Der Receiver ist auch nicht mehr der neueste, z.b. ein TT micro 254 von ehemals Unity Media. Ein Sendersuchlauf (automatisch) bringt den Sender allerdings nicht. Manueller Suchlauf mit Eingabe der Frequenz und anderer unverständlicher Parameter geht auch nicht. Was dem Kunden da zugemutet wird, ist schon heftig. Was kann man da noch machen?

bei Antwort benachrichtigen
tina-w2k presla „Bei mir hat es nicht funktioniert ,derTV-Experte hatte dies damit begründet das die vorderen Sendeplätze mit einem, nicht ...“
Optionen

also, als TE muss ich nochmal nachlegen:

es geht nicht darum, den ARTE-HD auf dem älteren FS in HD darzustellen, sondern Arte überhaupt zu empfangen. Das ist jetzt nur noch möglich, den Sender als HD zu empfangen, d.h. über einen DVB-C einlisten zu können. Ob der Sender dann als HD oder per Scart-Verbindung auf dem FS als SD dargestellt wird, spielt hier gar keine Rolle. Sondern wichtig ist nur, wieder ARTE zu haben. Verstanden?

Also, ich gehen jetzt mal davon aus, dass dies erreicht werden kann durch Kauf eines modernen Receivers für Kabel. Und da wäres es mir lieb und recht, wenn ich den über eine Scartbuchse mit dem FS verbinden könnte. Frage: geht das?

Der FS kann dabei so blöd und hd-unfähig sein, wie er will. Ist das jetzt klar geworden, was ich als TE  fragen wollte?

bei Antwort benachrichtigen
Gern geschehen.. Gruß luttyy