Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.412 Themen, 36.740 Beiträge

Ärger mit Vodafon wegen Arte HD

tina-w2k / 50 Antworten / Flachansicht Nickles

Gruss an Euch

Das alte Arte-Programm geht nicht mehr. Man wird auf A-HD verwiesen. Es gibt FS mit Vorsatz-Receiver, weil der FS keinen Digitaltuner hat. Der Receiver ist auch nicht mehr der neueste, z.b. ein TT micro 254 von ehemals Unity Media. Ein Sendersuchlauf (automatisch) bringt den Sender allerdings nicht. Manueller Suchlauf mit Eingabe der Frequenz und anderer unverständlicher Parameter geht auch nicht. Was dem Kunden da zugemutet wird, ist schon heftig. Was kann man da noch machen?

bei Antwort benachrichtigen
tina-w2k tywin „Es sieht wohl so aus, dass der veraltete TT Micro C254 keine HD-Sender empfangen kann. ...“
Optionen

gut, ich muss noch mal einen kritischen Blick auf die gelisteten Sender werfen, aber es waren jede Menge dabei, die als xxx HD eingetragen sind. Ob diese Qualität auch vom Betrachter auf dem Schirm wirklich gesehen wird mit dieser Box und Scartkabel, kann ich jetzt nicht sagen. In einem gleichartigen Fall in Frankfurt (auch Anbieter V, werden in der automatischen Suche sowohl HD-Sender als auch deren SD-Version aufgeführt und könnten aufgerufen werden, Da ist auch eine alte Vorsatzbox dran und ebenso ist ARTE-HD nicht gelistet. Also muss da ein spezieller Grund bei A-HD vorliegen.

Muss Eure Links noch lesen und werde dann wohl klüger sein. danke erstmal.

Ja, Vodafon sprach auf meine Telefonanfrage davon, dass sie einen neuen Receiver haben. Kostenpunkt etwa 9,xx Euro pro Monat und dann 14,xx ab dem 6. Monat. Ich war drauf und dran den Kerl, bzw die Firma einen Blutsauger zu nennen. Nein nicht so! Jetzt haben die V-Leute ein Störungsticket angelegt und wollen notfalls einen Techniker zu den ins Haus schicken. Bin gespannt ob daraus was wird.

Es gibt doch auch kaufgünstige DVBC-Receiver, die da funktionieren müssten. Mit wieviel ist man da so dabei?

gruss

bei Antwort benachrichtigen
Gern geschehen.. Gruß luttyy