Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.346 Themen, 9.152 Beiträge

Thunderbird auf 78.2.1 updaten?

Alibaba / 79 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo!

Ich nutze Thunderbird noch in einer 68er Version. In einem Artikel las ich vom Rauskommen der neuen 78er Version. Mein Thunderbird hat das allerdings trotz Einstellung auf automatisiertes Updaten nicht durchgeführt.

Ich bin nun unsicher, ob ich das neuere Thunderbird 78 einfach manuell installieren soll, denn, ehrlich gesagt, grauts mir vor dem kompletten Neuanlegen der Konten und sonstiger Einstellungen. Keine Ahnung, ob die Einstellungen übernommen werden...?

Weiss jemand, was ich da machen sollte, oder soll ich einfach das "Zwangsupdate" abwarten?

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Olaf19

„...wobei ich es seltsam finde, dass dies bis Version 68 anscheinend nicht weiter gestört hat und erst durch das Update ...“

Optionen

Es ist sowieso nicht sinnvoll, beim Provider im Konto nur POP3 oder IMAP einzustellen.
Wenn am stationären PC die Mails voll da sein sollen, reicht für unterwegs auf Smartphone oder Laptop der IMAP-Abruf, z.B. schon mal wegen Speicherplatz.
Oder wie immer die Mail-Apps arbeiten.

Bei GMX gibt es aktuell nur die Option "POP3 und IMAP Zugriff erlauben"
Das ist ja bei budi58 im ersten Bild auch angezeigt, auch wenn hier: 19.09.2020, 17:59 nur der Hinweis auf die pop3-Serverdaten im Screenshot zu sehen sind.

Das könnte früher -vor langer Zeit- bei den Providern anders gewesen sein. Das lässt sich heute online kaum nachprüfen.

budi58 wird es schon richten und dann wie andere auch die eMails abrufen können.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen