Bilder des Tages 409 Themen, 4.849 Beiträge

Rost und Perspektivwechsel - wohin der Fokus geht...

fakiauso / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

...und wie der Zahn der Zeit oder das Klima Einfluss hat und nimmt. Arbeiten wir uns also von gross nach klein vor.

Zuerst dieser alte Dampferzeuger:

Reko-Kessel

Die Überbleibsel eines einst stolzen Bergbaus:

Aufzug

Und hier die Frage, was es sein könnte:

Wird nicht verraten;-)

Auch Schachtdeckel können je nach Perspektive interessant sein:

"Blanker" Rost


Als Kontrapunkt noch ein Motiv in zwei Versionen:

Kontrast_01

Kontrast_02
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso

„Rost und Perspektivwechsel - wohin der Fokus geht...“

Optionen

Zurück zur Lok, auch hier möchte ich bei so einem geilen Motiv gerne jede Schraube und den abplatzeneden Rost im Foto "fühlen".

Deine 50D schafft das, sehr gute Optik, 2,8/24-70. ... aber Blende 8. Hmm, da wär Blend 11 oder 16 doch mal angebracht, trotz Beugungsunschärfe. Schärfentiefe ist bei so einem Motiv klasse. 

Durchaus kann es aber auch sein, das Gimp nicht so scharf wie EPP aus RAW entwickelt. Ich wesi es nicht.

Oder sollte man auch da schon Stativ auspacken und Focus Stacking veranstalten? Bei einem schönen Spaziergang oder Wanderung wohl kaum. Dafür ist das Motiv sensationell und liefert Geschichte(n).

Klasse!

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen