Bilder des Tages 412 Themen, 4.901 Beiträge

Rost und Perspektivwechsel - wohin der Fokus geht...

fakiauso / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

...und wie der Zahn der Zeit oder das Klima Einfluss hat und nimmt. Arbeiten wir uns also von gross nach klein vor.

Zuerst dieser alte Dampferzeuger:

Reko-Kessel

Die Überbleibsel eines einst stolzen Bergbaus:

Aufzug

Und hier die Frage, was es sein könnte:

Wird nicht verraten;-)

Auch Schachtdeckel können je nach Perspektive interessant sein:

"Blanker" Rost


Als Kontrapunkt noch ein Motiv in zwei Versionen:

Kontrast_01

Kontrast_02
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fakiauso

„Petze :- Ich hätte wenigstens noch auf irgendwelche Wasserleitungen gepokert. Diese hier gehören zur KTB Kontinentalen ...“

Optionen

Da stehen die alten Teile der Lokomotiven rostend im Gelände rum - so ist das, wenn etwas alt und unnütz wird. 

Dampfloks rings um und in Berlin gab es bis zum Ende der 80er hin und wieder zu sehen.
Meine erste große Begegnung mit einer Lok erinnere ich auch noch so ein bisschen. Auf einem Dorfbahnhof stand ich als vierjährige direkt vor einem riesengroßen Rad der Lok.
Ich war sehr beeindruckt und habe sofort den Trennungsschmerz von der geliebten Oma vergessen - und aufgehört zu heulen.

Die Bohrgestänge aus Windischeschenbach finde ich sehr interessant.
Wahrscheinlich bin ich manches mal bei denen vorbei gekommen, als die noch in Betrieb waren. Zu sehen war von der Straße Regensburg - Hof aus immer etwas von dem Turm, von dem wir aber nur wenig wussten.
Und natürlich konnte damals Anfang der 90er noch nichts besichtigt werden.
Wie dick sind die Rohre (Durchmesser ca.) - das kann ich aus dem Bild schlecht abschätzen.

Und wenn Du noch mal in die Gegend kommst, dann gibt es in Viechtach auch was Interessantes zu sehen. Der Pfahl ist ein etwa 150 km langer Quarzgang, der sich an einigen Stellen als ein weißer Felsen aus dem Boden erhebt. 
Grade bei Viechtach kann man auch gut darauf rumklettern.

Ein ganzes Stück weiter südöstlich gibt es bei Regen die Burg Weißenstein. Der Name sagt es ja.

Woher ist der Aufzug aus dem Startbeitrag? Aber Du kommst ja viel rum.
Ich habe sehr interessiert einige frühere Tagebaue besucht, die als Museum auch noch die riesigen Schaufelradbagger ausstellen.
Aber keine eigenen Fotos davon - jedenfalls nicht digital oder digitalisiert.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen