Bilder des Tages 412 Themen, 4.901 Beiträge

Rost und Perspektivwechsel - wohin der Fokus geht...

fakiauso / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

...und wie der Zahn der Zeit oder das Klima Einfluss hat und nimmt. Arbeiten wir uns also von gross nach klein vor.

Zuerst dieser alte Dampferzeuger:

Reko-Kessel

Die Überbleibsel eines einst stolzen Bergbaus:

Aufzug

Und hier die Frage, was es sein könnte:

Wird nicht verraten;-)

Auch Schachtdeckel können je nach Perspektive interessant sein:

"Blanker" Rost


Als Kontrapunkt noch ein Motiv in zwei Versionen:

Kontrast_01

Kontrast_02
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Petze :- Ich hätte wenigstens noch auf irgendwelche Wasserleitungen gepokert. Diese hier gehören zur KTB Kontinentalen ...“

Optionen
Lang ist´s her

Ja, ich konnte mir am Anfang -ich sah diese "Loks" mehrmals in verschiedenen großen Firmen- nicht den rechten Reim darauf machen. Es waren halt "stationäre" Loks auf Rädern, die aber augenscheinlich nicht dem Güter- oder Personenverkehr dienten, bis mich ein freundlicher Mitarbeiter, im Bahnbetriebswerk Karl Marx Stadt aufklärte.
Aber das war in einer anderen Zeit...

Und mit D-Zug Loks dieser Größe fuhr ich in den 50er Jahren schon nach Bayern und an die Nordsee. Ne ganz andere Zeit...

Bohrgestänge erkennt man, mit meiner Berufsausbildung, natürlich am Gewinde.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen