PC-Komplettsysteme 1.572 Themen, 15.260 Beiträge

Gaming PC

winnigorny1 / 31 Antworten / Flachansicht Nickles

Mein Sohn hat sich online einen neuen Gaming-PC konfiguriert. Kosten betragen ca. 2.200 €.

Ich bin selbst ein wenig raus und wollte mal hier die Fachleute fragen, ob das OK ist, oder ob da irgendwo ein Bock lauert. - Sieht m.E. eigentlich ganz OK aus. - Das ist die Konfiguration, die mir mein Sohnematz geschickt hat (OK - klar, dass der Virenscanner gleich runterfliegen muss):

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 swiftgoon

„da haste vollkommen recht. z.B.https://geizhals.de/msi-mpg-b550-gaming-plus-7c56-003r-a2308973.html Ist halt bei ...“

Optionen

Genau so ist es.
Agando macht das, CSL macht das um nur noch ein paar andere zu nennen.
Dort ist man zwar nicht immer ganz frei, findet aber immer eine gute Kombination und auch einen guten Preis.

Dabei könnte Winni Junior sicher einiges sparen...

PS.

Habe gerade gesehen, dass mein ASUS ROG STRIX B550-F einen satten Preissprung hatte, über 180€ hätte ich natürlich nimmer bezahlt.Geld

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen