Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.563 Themen, 37.210 Beiträge

Bis jetzt kann ich nicht meckern..

luttyy / 55 Antworten / Flachansicht Nickles

Nach jahrelangem Gebrauch vom FF hatte ich dann endgültig die Nase gestrichen voll!

Auf mehreren Rechner produzierte der FF nach einer gewissen Zeit ein Absturz  nach dem anderen mit doofen Entschuldigungen.

Jetzt habe ich mal den neuen MS-Edge als Standard eingerichtet.

Alle Passwörter, Favoriten usw. konnten importiert werden und funzten auf Anhieb!

Recht flott das Teil und vieles lässt sich viel leichter als beim FF konfigurieren. (Zoom für einzelne Webseiten usw,)

Mal schauen, ob er weiter so störungsfrei läuft..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Offensichtlich tritt der Fehler vermehrt beim FF auf, wenn die Hardwarebeschleunigung eingeschaltet ist! Diese ist jetzt ...“

Optionen
Offensichtlich tritt der Fehler vermehrt beim FF auf, wenn die Hardwarebeschleunigung eingeschaltet ist!


Ist das nicht voreingestellt so, wenn man an den empfohlenen Leistungseinstellungen nichts verändert hat? Falls Du z.B. den Cache noch in die RAM-Disk ausgelagert hast, könnte ich mir da eine Ursache vorstellen, daher auch die nicht ganz scherzhafte Frage nach den Fehlermeldungen. Auffrischen usw. hast Du ja sicher schon abgearbeitet.

Was die Werbeblocker betrifft, so nutze ich unter beiden Browsern uBlockOrigin und NoScript beim FF und kann da keinen Unterschied feststellen. Unabhängig vom OS oder der FF-Version sehe ich da in der Regel nix und habe auch keine Abstürze oder so. Hin und wieder kam es zwar vor, dass solches Blinkiblinki zu sehen war, das habe ich aber mit F5 durch Neuladen der Seite "entsorgt". Verlauf und Cookies fliegen sowieso beim Beenden raus.

Wenn uBlockOrigin neue Berechtigungen braucht, sollte man die natürlich auch gestatten, weil darüber ja auch die Datenbank der zu blockierenden Elemente aufgefrischt wird.

Letzten Endes muss man den Edge nicht in Grund und Boden verdammen, aber das ist durch den Wechsel der Engine so ein wenig wie verschiedene Automarken innerhalb eines Konzerns, ausser dem anderen Namen und etwas Optik ist da nicht so viel Unterschied.

Mich "stört" z.B. generell, dass vieles an Optionen "versteckt" wird durch das Ausblenden von Menüs usw. Die Voreinstellungen nach der Installation sind leider selten optimal für ein vernünftigesund sicheres Nutzen des Browsers.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
RAM natürlich. Borlander