Allgemeines 21.970 Themen, 148.292 Beiträge

Überspannungsschutz

wanze2 / 24 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo!

bei den sich in letzter Zeit häufiger aufkommenden Gewittern möchte ich meine empfindlichen elektronischen Geräte schützen. Da sind mir Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz in den Sinn gekommen.Jetzt möchte ich wissen,ob diese Dinger wirklich schützen. Wenn ja,was muß ich dabei beim Kauf beachten,und welche sind zu empfehlen? Danke für eure Tipps.

bei Antwort benachrichtigen
cetdsl Borlander „So lange nicht vorgeschrieben wird halt drauf verzichtet und Minimalstandard umgesetzt :- Wobei die Hardware für den ...“
Optionen
Typ1+2 im Vorzählerbereich, der dann einfach neben dem SLS mit auf die Sammelschienen gerastet wird.

Bei Neubauten und Modernisierungen sind die Überspannungsschutz  im verplombten Bereich!.

Eine Netzerdung reicht dabei nicht aus!.

Sollte sich das tatsächlich um ein altes Haus noch ohne Fundament Erder handeln müsste ein Staberder nachgerüstet und diese durch gemessen werden!.

Spätestens dann wen, wenn man sich ein Elektro-Auto sich angeschafft hat, sich entscheiden muss, ob man ein 11KW oder doch einen 22KW Lade Station genehmigt, kommt man nicht da dran vorbei!.

22KW Stationen sind noch außerdem genehmigungspflichtig!.

Hier alleine ist schon wegen Rückkopplung Überspannungsschutz Sinnvoll!.

bei Antwort benachrichtigen