Allgemeines 21.962 Themen, 148.137 Beiträge

mumpel1 winnigorny1 „Und wenn ich mir dadurch dann aber überhaupt keine IT mehr leisten kann und keine habe, bin ich gesellschaftlich komplett ...“
Optionen

Es müssen nicht immer die Luxusklassen sein. Mit Samsungs A-Klasse kommt man auch gut zurecht. Die S-Klasse und Apples Geräte sind mehr Prestige. Xiaomi geht auch, obwohl die auch immer teurer werden (inzwischen teurer als Samsungs A-Klasse). Die meisten nutzen eh nur 5% der Möglichkeiten, da tut es auch ein Samsung für 200,- Euro, was auch noch recht viel ist für jemanden der nicht viel hat. Ich telefoniere inzwischen wieder mit einem Retrophone. Mein nächstes Smartphone wird ein A-Klasse-Smartphone von Samsung, das reicht für meine Apps dann aus, auf den S-Pen werde ich dann verzichten, vorausgesetzt, in der A-Klasse gibt es dann ein Gerät mit mindestens 6,8" (wie das Note 10+). Ganz ohne Smartphone geht es ja nicht, vor allem wenn man das D-Ticket nutzt, Fahrkarten werden ja auch immer mehr digital. Man braucht also keine Chinaböller. Und je teurer ein Gerät, umso schneller blockt das Amt (Wer nichs hat kann auch zum Amt gehen, da sowas heute zum Leben als notwendig erachtet werden kann. Anstatt eines PCs nimmt dann ein Smartphone.).

bei Antwort benachrichtigen