Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.385 Themen, 9.723 Beiträge

Hallo WhatsApp-User

pappnasen / 31 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Gemeinde,

was macht ihr am 15. Mai, wenn WhatsApp mit seinen neuen Datenschutz-Vorstellungen um die Ecke kommt?

Wechselt Ihr zu Signal (empfohlen von Tesla-Musk) ?

Ich möchte eigentlich nicht, dass WhatsApp zu Werbezwecken auf meine Konzakte zugreift.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Schön, dass Du das sagst. Der Raecher wird Dich dann zwar eher bedauern, dass Du in einer langweiligen Welt lebst, weil ...“

Optionen

Och naja - der Rächer stichelt halt auch gerne mal, das darf man auch nicht immer so auf die Goldwaage legen;-)

Für mich habe ich eben beschlossen, dass mir zumindest diese Seite der Kommunikation nichts bringt und fast nichts ist so dringend, dass man das unbedingt immer sofort erledigen oder in die Welt blasen muss.

Auf Arbeit habe ich den ganzen Nachrichtenquatsch ebenfalls abgeschaltet, wenn ich nicht fahre und "leichter Bürotätigkeit" in der Leitstelle nachgehe. Da brauche ich meinen Fokus für die Arbeit und kann das ständige Gebimmel erst recht nicht gebrauchen.

Und in der Freizeit bin ich lieber draussen im Garten, beim Fotografieren oder geniesse meine rare Freiz(h)eit beim Motorradfahren. Kann man gut kombinieren und wenn ich in der Pampa bin, will ich meine Ruhe haben und nicht ständig vom Flachmann dressiert werden. Das kann nämlich auch zur Sucht werden.

Um auch hier keine Mistverständnisse aufkommen zu lassen: Das bezieht sich auf keinen der Teilnehmer hier;-)

Und so zum Datenschutz/Überwachen ein langer Text - ich kann´s nicht lassen und sehr techniklastig...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Volle Zustimmung! mawe2
... mawe2