Windows 10 1.992 Themen, 24.699 Beiträge

WIN 10 UPDATE Flutung

Günter Paul / 22 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen..

Herrlich lief mein Lenovo Ideacentre 510 mit WIN 10, updates wurden gemacht am Verhalten hatte sich nie etwas geändert.

Jetzt seit einigen Tagen habe ich zahlreiche Updates, die dazu führen, dass die Kiste extrem langsam hochfährt, das dauert Minuten, wenn sich dann endlich die Oberfläche zeigt werden auch da nur nach und nach die Symbole angezeigt.

Danach, quasi, wenn er warm ist, läuft alles schnell und einwandfrei.

Ist das normal, habt ihr das auch, kann man etwas dagegen tun oder korrigiert sich Microsoft nach und nach selbst??

Danke und Gruß

Paul

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Das sind bei mir sogar 15! Aber das stört mich nicht die Bohne, im Gegenteil, jedes Update aktualisiert den Virenschutz! ...“

Optionen
Aber das stört mich nicht die Bohne, i

Das ganze Update-Geschwafel ist genau so unnütz wie der ganze Rummel, der um die Temp-Dateien gemacht wird. Wen stören eigentlich ein paar Temp-Dateien in MB-Größe bei Festplatten, die drei oder mehr TB "Fassungsvermögen" haben? Ich bin da manchmal sozusagen fassungslos, wenn ich hier lese, was da veranstaltet wird und welche Verrenkungen da gemacht werden, um solche Dateien ständig zu löschen oder nach Möglichkeit - obwohl gar nicht möglich, aber versuchen kann man es ja *LOL* - gar nicht erst auf den Rechner kommen zu lassen. Als wenn der Platz, den diese Dateien da einnehmen, irgendwie relevant ist oder der Rechner irgendwie im messbaren Bereich schneller wird.

Meiner Meinung nach sind das alles so Relikte/Denkweisen aus der Computersteinzeit!

JM2C Zunge raus

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen