Nachhaltigkeit 128 Themen, 3.097 Beiträge

Nichts Neues

kongking / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

The same procedure as every year.

Stiftung Warentest hat mal wieder Waschmaschinen getestet. Und ist zum selben Ergebnis gekommen wie ich schon 2013 geschrieben habe:

https://www.nickles.de/forum/nachhaltigkeit/2013/wer-waescht-mit-60-grad-anscheinend-keiner-538967288.html

2013. Ist verdammt lang her...

Hier neu:
https://www.t-online.de/ratgeber/id_86671432/stiftung-warentest-die-besten-waschmaschinen-im-test.html

Boa, ja ich weiß. T-Online. War früher mal eine gute Adresse.

Wer auf Sparsamkeit setzt nimmt letztlich wesentlich längere Waschzeiten in Kauf. Verschleiß der Maschine inbegriffen.

Warum ich erneut poste?

Weil ich wieder zum guten alten Waschpulver greife. Hab einmal Persil Discs und Ariel Pods probiert. Alles für die Tonne. Die Pods landen beim Waschen regelmäßig unten im Bullauge der WaMa. Da kann man die bunten Teile sehr schön sehen bis sie im Spülgang dann verschwinden.

Ansonsten:

Give me a cool Corona, bitte nicht mit 60 GradKüssend

https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Sie kennt dich noch, ergo Gruß zurück! Miele macht gute Herde und Geschirrspüler. Dass sich die Öfen sehr gut reinigen ...“

Optionen
Miele macht gute Herde und Geschirrspüler. Dass sich die Öfen sehr gut reinigen lassen, besser als die der anderen Hersteller, habe ich von mehreren Seiten gehört. Den Geschirrspüler mag ich, wegen seiner Besteckschublade.

Bei mir passt räumlich kein Geschirrspüler mehr 'rein, sonst wäre da aber auch Miele die erste Wahl für mich. Ganz naiv gedacht von mir: Waschmaschine und Geschirrspüler sind ja sachlich irgendwie "verwandt", also liegt es nahe, dass ein Hersteller, der vom einen Gerätetyp mit das Beste herstellt, was der Markt hergibt, auch beim anderen Gerätetyp Qualität produziert.

Sicherlich gibt es von Miele auch gute Staubsauger, aber da ist trotzdem Dyson bei mir Favorit, und mein Bosch-Kühlschrank und -Herd (Ceranplatten ohne Induktion) geben auch keinen Anlass zur Klage.

Am Besteck sollte es nicht liegen, das ist von Villeroy & Boch und WMF.

Ich habe "Zwilling Minimale", das ist auch recht schick und höhere Qualität. Meine Pfanne und Töpfe sind wiederum von WMF. Nur so der Vollständigkeit halber :)

Ich würde mir 1-2x im Jahr einen Maschinenreiniger gönnen und alle 1-2 Monate einen Kochwaschgang entweder leer, oder mit 2 alten Lumpen

Das klingt nach einem guten Tipp; ist es für die Maschine besser (schonender?), wenn man die alten Lumpen mitkocht, oder was hat das für eine Funktion?

Und es bleibt bei flüssig, wegen der Rückstände auf dunklen Sachen, PUNKT! Und warum sich Männer über solche Sachen unterhalten würden, wenn sie keine Ahnung haben, himmelherrgottnochmal!!!

ACK.

Cheers
Olaf

PS:

Sie kennt dich noch, ergo Gruß zurück!

Wahnsinn... Respekt! Du hast ihr bestimmt die alten Fotos vom Oktoberfest gezeigt, so von wegen Olaf im Autoscooter :D

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen