Nachhaltigkeit 127 Themen, 3.094 Beiträge

Nichts Neues

kongking / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

The same procedure as every year.

Stiftung Warentest hat mal wieder Waschmaschinen getestet. Und ist zum selben Ergebnis gekommen wie ich schon 2013 geschrieben habe:

https://www.nickles.de/forum/nachhaltigkeit/2013/wer-waescht-mit-60-grad-anscheinend-keiner-538967288.html

2013. Ist verdammt lang her...

Hier neu:
https://www.t-online.de/ratgeber/id_86671432/stiftung-warentest-die-besten-waschmaschinen-im-test.html

Boa, ja ich weiß. T-Online. War früher mal eine gute Adresse.

Wer auf Sparsamkeit setzt nimmt letztlich wesentlich längere Waschzeiten in Kauf. Verschleiß der Maschine inbegriffen.

Warum ich erneut poste?

Weil ich wieder zum guten alten Waschpulver greife. Hab einmal Persil Discs und Ariel Pods probiert. Alles für die Tonne. Die Pods landen beim Waschen regelmäßig unten im Bullauge der WaMa. Da kann man die bunten Teile sehr schön sehen bis sie im Spülgang dann verschwinden.

Ansonsten:

Give me a cool Corona, bitte nicht mit 60 GradKüssend

https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Olaf19

„Vor einiger Zeit bin ich von Pulver auf Flüssigwaschmittel umgestiegen, in der Hoffnung, dass sich das Thema Fettläuse ...“

Optionen

Hallo Olaf,

"Fettläuse" sind ein Zeichen von Unterdosierung des Waschmittels.

Waschmittel nach Wasserhärte des Wassers, Verschmutzungsgrad der Wäche und Füllung der Waschmaschine (Gewicht) dosieren.
Es ist im Zweifel immer besser, eine geringfügige Überdosierung, als Unterdosieren des Waschmittels vorzunehmen.
Mit Geringfügig meine ich natürlich nicht, ein halben Messbecher mehr Waschmittel, als vom Waschmittelhersteller vorgesehen.

Wurde Wäsche im Sommer beim Sport, oder der Arbeit getragen, dann ist sie auch ohne sichtbare Flecken schon stark Verschmutzt, das sollte man bei der Waschmitteldosierung ebenfalls berücksichtigen, sonst entstehen in der Waschmaschine mit der Zeit Rückstände z.B. "Fettläuse", welche dann mit der Zeit muffeln, ab und zu eine Kochwäsche, hält die Waschmaschine ebenfalls sauber.

Flüssigwaschmittel ist bei Kochwäsche ungeeignet, dazu gibt es auch Hinweise der Waschmaschinenhersteller, Ausnahme bei Miele Twin-Dos, hier wird mit UltraPhase 2, dem Waschprozess das Bleichmittel zum optimalen Zeitpunkt und Menge hinzugefügt.

Bis jetzt hatte ich schon immer eine Miele Waschmaschine, die 1. Waschmaschine, war leider ein sogenanntes Montagsgerät aus dem Großhandel.

Flüssigwaschmittel- Dosierungen bei Waschmaschinen, haben jedoch einen Nachteil, wenn eine gewisse Zeitdauer nur noch Pulverwaschmittel verwendet wird und die Dosieranlage nicht zuvor mit Wassergefüllten (Waschmittel) Patronen gespült wurde, dann wird das Flüssigwaschmittel ln der Dosiereinheit und Waschmittelschläuchen Zähflüssig, oder gar Silikonartig trocken und die Dosiereinheit plus Waschmittelschläuche müssen Umgetauscht werden, darum immer die Bedienungsanleitung bei solchen Geräten beachten.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen