Nachhaltigkeit 127 Themen, 3.094 Beiträge

Nichts Neues

kongking / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

The same procedure as every year.

Stiftung Warentest hat mal wieder Waschmaschinen getestet. Und ist zum selben Ergebnis gekommen wie ich schon 2013 geschrieben habe:

https://www.nickles.de/forum/nachhaltigkeit/2013/wer-waescht-mit-60-grad-anscheinend-keiner-538967288.html

2013. Ist verdammt lang her...

Hier neu:
https://www.t-online.de/ratgeber/id_86671432/stiftung-warentest-die-besten-waschmaschinen-im-test.html

Boa, ja ich weiß. T-Online. War früher mal eine gute Adresse.

Wer auf Sparsamkeit setzt nimmt letztlich wesentlich längere Waschzeiten in Kauf. Verschleiß der Maschine inbegriffen.

Warum ich erneut poste?

Weil ich wieder zum guten alten Waschpulver greife. Hab einmal Persil Discs und Ariel Pods probiert. Alles für die Tonne. Die Pods landen beim Waschen regelmäßig unten im Bullauge der WaMa. Da kann man die bunten Teile sehr schön sehen bis sie im Spülgang dann verschwinden.

Ansonsten:

Give me a cool Corona, bitte nicht mit 60 GradKüssend

https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mp92dHFV3oU
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Grüsse richte ich aus, wenn sie sich von der Surhaxe Eisbein erholt hat, die sie sich gestern Abend reingepresst hat. So ...“

Optionen
Auf jeden Fall dürften sich die Nachbarn freuen, dass sie ab jetzt nicht mehr wissen, wann du wäschst. ;)

Jjjein... siehe meine Antwort von eben auf den Heidelberger Diesel: https://www.nickles.de/thread_cache/539276190.html#_pc – in a nutshell: etwas leiser ist sie schon, aber nicht so signifikant wie ich vermutet hätte. Anscheinend war meine alte Candy in jeder Hinsicht eine Musterschülerin.

wir haben mittlerweile komplett auf Miele umgestellt und haben es nicht bereut.

Ist Miele auch bei allen anderen Weißware-Geräten so weit vorn? Mir war das so explizit nur von Waschmaschinen bekannt. Ansonsten habe ich

  • Kühlschrank (Sports Line, Bj. 2002) und
  • Herd (HEA23B158, Bj. 2017) jeweils von Bosch, sowie
  • Staubsauger von Dyson (Absolute v8, umsteckbar zum Handstaubsauger => geil!!).
Unsere Waschmaschine hat keinen Aquastopp, weil der Schlauch so stark dimensioniert ist, daß der bei normalem Gebrauch gar nicht kaputt gehen kann.

Zu meinem anfänglichen Entsetzen hat meine neue Miele auch keinen Aquastopp – wenigstens nicht äußerlich erkennbar; der Klassiker ist ja die sichtbare Montage zwischen Wasserhahn und Schlauchende.

Laut Miele-Kundendienst befindet sich der Aquastopp in der Maschine selbst – ich hoffe einmal, dass das so stimmt. Falls mich eines Tages die Paranoia packt, kann ich ja noch einen nachrüsten...

Flüssig vs. Pulver: ich habe früher nur Pulver verwendet und bin vor ein, zwei Jahren auf Flüssigwaschmittel umgestiegen, in der Hoffnung, dass die kleinen weißen Fleckchen auf speziell dunkler Wäsche dann weniger werden.

Was ich aber versäumt hatte, war, die Einspülkammer zu reinigen, da hatten sich weich gewordene Pulverklümpchen festgeklebt wie Kaugummis. Die Reinigung kam dann aber zu spät, da war das Teil schon in den ewigen Waschgründen, wie ich kurz darauf feststsellte...

Naja, nun ist wieder alles auf Anfang, und allein der signifikant höhere Anschaffungspreis meiner Miele sollte Motivation genug sein, das Thema Wartung und Pflege ernster zu nehmen als in früheren Jahren!

CU
Olaf

PS:

So 1-2x im Jahr muss das sein und ist in der Wirtschaft richtig lecker.

Ich glaube, ich muss auch bald mal wieder nach Oberbayern...

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen