Bilder des Tages 404 Themen, 4.792 Beiträge

Wo liegt der Unterschied...

Fetzen / 37 Antworten / Flachansicht Nickles

...bei diesen Bildern?

Uhrzeit ist in etwa gleich. Ein paar Jahre zuvor (ca 4) waren wir da fast alleine und ich habe etwa von der gleichen Stelle ein Foto eines einzelnen Mönches gemacht. Wir sind damals einfach die Treppe nach oben rauf gegangen, an diesem Tag hätten wir ungefähr 90min warten müssen. Darauf verzichteten wir.

-

-

-

-

-

Na gut, ich verrate es. Am Marienplatz gibt es eine U-Bahn Station, in Angkor nicht. Auf Bild 1 ist nur eine Asiatin, auf Bild 2 ca 98% Chinesen. 3tens, Bild 1 ist mitten in München, Angkor liegt mitten im Dschungel.

Ok, ich zeige das alte Bild auch noch, sonst glaubt es keiner.Zwinkernd

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
So ist es. Andy andy11
... Fetzen
fakiauso The Wasp

„Ich beziehe mich auf Vorurteile, die ganze Personengruppen in einer Gesellschaft betreffen und nicht auf Entscheindungen, ...“

Optionen
Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob jemand in stundenlanger Diskussion seine religiösen, rassistischen oder nationalistischen Vorurteile zum Besten gibt, oder ob jemand in Sekundenbruchteilen entscheiden muss, ob er den Kopf einzieht, weil unmittelbare Gefahr droht.


Das sind eh zwei Paar Schuhe und von daher liegt hatterchen1 m.E. etwas daneben.

Daher ist das eine spontanes Reagieren auf eine Situation, die kein (Nach)-Denken ermöglicht oder erfordert und das Ergebnis kann daher gar kein Urteil sein.

Das Fällen eines Urteils setzt dagegen abwägendes Nachdenken voraus bzw. sollte es zumindest.

Ein Vorurteil entsteht dabei, wenn Fakten nicht einbezogen werden, nicht bekannt sind oder bewusst ausgeblendet werden oder der das Urteil Fällende eben nicht "neutral" und daher das "Urteil" als Ergebnis bereits vorgefasst ist.

Soviel jedenfalls in kurzer Form aus philosophischer Perspektive;-)

Und jetzt wieder zum Spocht oder den Bildern oder so...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen