Bilder des Tages 378 Themen, 4.296 Beiträge

Wo liegt der Unterschied...

Fetzen / 37 Antworten / Flachansicht Nickles

...bei diesen Bildern?

Uhrzeit ist in etwa gleich. Ein paar Jahre zuvor (ca 4) waren wir da fast alleine und ich habe etwa von der gleichen Stelle ein Foto eines einzelnen Mönches gemacht. Wir sind damals einfach die Treppe nach oben rauf gegangen, an diesem Tag hätten wir ungefähr 90min warten müssen. Darauf verzichteten wir.

-

-

-

-

-

Na gut, ich verrate es. Am Marienplatz gibt es eine U-Bahn Station, in Angkor nicht. Auf Bild 1 ist nur eine Asiatin, auf Bild 2 ca 98% Chinesen. 3tens, Bild 1 ist mitten in München, Angkor liegt mitten im Dschungel.

Ok, ich zeige das alte Bild auch noch, sonst glaubt es keiner.Zwinkernd

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
So ist es. Andy andy11
... Fetzen
hatterchen1 The Wasp

„Das Vorurteil ist immer abwertend belegt, da man ein Urteil fällt, bevor die Fakten auf dem TIsch liegen. Präjustiz ...“

Optionen
Vorurteile sind nur für dümmliche und barbarische Gemeinschaften wichtig.

Und genau da setzt der Schwachsinn ein, denn ein Vor-Urteil kann nur jemand fällen, der sich der kommenden Situation bewusst ist.
In kluger Voraussicht stellt man sich unter, bevor es anfängt zu regnen.
In kluger Voraussicht nimmt man im Boot einen Schöpfeimer mit, oder man bremst vor der Kurve, oder, oder...
Alles Urteile die man fällt, bevor das Kind im Brunnen liegt -also Vorurteile.

Wenn ich den Kopf einziehe, bevor ich einen gescheuert bekomme, ist das sehr wohl ein Vorurteil das weder dümmlich noch barbarisch ist. Es sei denn, mein Kontrahent bricht sich dadurch das Genick.

daraus für sich und seine Gruppe [un]...berechtigte Vorteile zu ziehen.

Das war der Sinn der Evolution dahinter.Zwinkernd

Aufgeklärte Menschen können mit Vorurteilen nichts anfangen,

Zeige mir auch nur einen Menschen, der frei von Vorurteilen ist -Du selber gehörst schon einmal nicht dazu!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen