Off Topic 19.839 Themen, 219.668 Beiträge

News: Bereits über 50.000 protestieren

Boykott gegen Weihnachts-Verarsche

Michael Nickles / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Dass sich Supermärkte und Lebensmittel-Discounter auf Zeiten wie Ostern und Weihnachten immer sehr frühzeitig vorbereiten, ist nichts Neues. Die Vorlaufzeit wird dabei allerdings immer geisteskranker.

In diesem Jahr werden Weihnachtsartikel und entsprechende Süßigkeiten bereits seit Mitte September angeboten - also gut absurde drei Monate vor Weihnachten. Jetzt gibt es erstmals Widerstand gegen den Weihnachtswahnsinn.

Auf Facebook nehmen aktuell bereits über 50.000 Mitglieder an einer Protestaktion teil, wollen Weihnachtprodukte frühestens ab Ende November kaufen.

Michael Nickles meint: So weit ich mich entsinnen kann, hat meine Mutter vor ein paar Tagen in München bereits einen Stand mit Weihnachtsbäumen gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
Wunschzettel Hassashin
schoppes Hassashin

„Hallo macy, ich finde es bezeichnend, dass du nicht den Mumm hast, dich hier im...“

Optionen
@hatterchen45, Ventox und schoppes:
habt ihr auch persönliche Nachrichten ähnlichen Inhalts bekommen?


Sorry, ich habe deine Äußerung erst gerade gelesen.

Nein, ich habe (bislang) keine Nachricht erhalten.

Und falls du wirklich Muslim bist, was dein Nickname erahnen lässt, grüße ich dich ganz besonders HERZLICH. Ein Viertel bis ein Drittel meiner Schüler/innen sind islamischen Glaubens und ich habe sie schätzen und lieben gelernt.

Die Zitate, die du in deinem Beitrag gezeigt hast, sind schlichtweg eine Frechheit!
Eine Sperrung seines Accounts wäre schon nötig. Aber darüber kann ich leider nicht bestimmen.
Da sich "derjenige, welcher" als nicht zur Gattung "Homo sapiens" zugehörig fühlt, muss man natürlich überlegen, welcher Gattung er denn nun zugehört.
Menschenaffen? Halbaffen?

Ich glaube, dass wäre ein Beleidigung für alle Affenarten.

Leider gibt es solche Idioten überall!

MfG
Erwin
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen